Prinz Charles kämpft um seinen guten Ruf

Streitschrift: - London - Mit einer beispiellosen Streitschrift hat sich der britische Thronfolger Prinz Charles am Montag gegen Medienvorwürfe zur Wehr gesetzt, er sei als künftiger König ungeeignet. Der 58-jährige Sohn von Königin Elizabeth II. (80) trat insbesondere der Behauptung entgegen, er versuche unentwegt, die britische Politik zu beeinflussen und beschwöre damit eine Verfassungskrise herauf.

Die Vorwürfe werden in einer Dokumentation des privaten Fernsehsenders Channel 4 erhoben. Monatelange Recherchen hätten ergeben, dass Prinz Charles systematisch und intensiv versuche, Einfluss auf politische Entscheidungen in vielen Bereichen der Gesellschaft zu nehmen, erklärte der Autor der Sendung, Simon Barnes. Der Amtssitz des Prinzen, Clarence House, gleiche einer politischen Lobbyzentrale. Regierungsmitglieder würden mit Briefen und Anrufen des Prinzen geradezu "bombardiert" werden.

Der Prinz reagierte mit einer von seinem Privatsekretär Michael Peat verfassten detaillierten 21-seitigen Zurückweisung der Vorhaltungen. Die Medienangriffe gegen den Thronfolger würden fälschlicherweise davon ausgehen, dass sich Charles auch eines Tages als König in ähnlicher Form wie jetzt zu gesellschaftlichen Problemen äußern wolle, erklärte Peat. "Dies wird er jedoch nicht tun." Unabhängig davon sei es das gute Recht des Prinzen, seine Ansichten privat mit Mitgliedern der Regierung und anderen Politikern zu teilen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Träumchen und Schätzchen: Panda-Bären landen in Berlin
Die Pandas sind unterwegs zum Berliner Zoo: In einer Frachtmaschine hocken "Träumchen" und "Schätzchen" in zwei Transportboxen neben einer Tonne Bambus. Können die …
Träumchen und Schätzchen: Panda-Bären landen in Berlin
Nach Witz über Attentat auf Trump: Johnny Depp entschuldigt sich 
Hollywood-Star Johnny Depp hat einen schrägen Witz über den US-Präsidenten Donald Trump gemacht. Am Freitagabend wurde gemeldet, dass sich der Hollywood-Star …
Nach Witz über Attentat auf Trump: Johnny Depp entschuldigt sich 
Prinz Philip muss sich weiter erholen
Er scheint auf dem Weg der Besserung zu sein. Prinz Philip muss sich aber noch schonen.
Prinz Philip muss sich weiter erholen
Berliner Zoo erwartet chinesische Pandas
Mit Personal und Catering an Bord: Wenn Pandas reisen, gleicht das einem Promi-Event. Am Samstag soll der Berliner Zoo sein Pärchen aus China bekommen - jede Menge …
Berliner Zoo erwartet chinesische Pandas

Kommentare