Prinz Charles kämpft um seinen guten Ruf

Streitschrift: - London - Mit einer beispiellosen Streitschrift hat sich der britische Thronfolger Prinz Charles am Montag gegen Medienvorwürfe zur Wehr gesetzt, er sei als künftiger König ungeeignet. Der 58-jährige Sohn von Königin Elizabeth II. (80) trat insbesondere der Behauptung entgegen, er versuche unentwegt, die britische Politik zu beeinflussen und beschwöre damit eine Verfassungskrise herauf.

Die Vorwürfe werden in einer Dokumentation des privaten Fernsehsenders Channel 4 erhoben. Monatelange Recherchen hätten ergeben, dass Prinz Charles systematisch und intensiv versuche, Einfluss auf politische Entscheidungen in vielen Bereichen der Gesellschaft zu nehmen, erklärte der Autor der Sendung, Simon Barnes. Der Amtssitz des Prinzen, Clarence House, gleiche einer politischen Lobbyzentrale. Regierungsmitglieder würden mit Briefen und Anrufen des Prinzen geradezu "bombardiert" werden.

Der Prinz reagierte mit einer von seinem Privatsekretär Michael Peat verfassten detaillierten 21-seitigen Zurückweisung der Vorhaltungen. Die Medienangriffe gegen den Thronfolger würden fälschlicherweise davon ausgehen, dass sich Charles auch eines Tages als König in ähnlicher Form wie jetzt zu gesellschaftlichen Problemen äußern wolle, erklärte Peat. "Dies wird er jedoch nicht tun." Unabhängig davon sei es das gute Recht des Prinzen, seine Ansichten privat mit Mitgliedern der Regierung und anderen Politikern zu teilen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Lütte“ Angelika Mann heiratet Partner
Die Sängerin Angelika Mann steht seit fast einem halben Jahrhundert auf der Bühne, auch als Kabarettistin, Schauspielerin und Moderatorin. Nun hat sie nach 18 Jahren …
„Lütte“ Angelika Mann heiratet Partner
Erste Nominierungen stehen fest
Am 7. September wird der Deutsche Radiopreis verliehen. Rund drei Wochen vor der Verleihung des achten Deutschen Radiopreises stehen die ersten Nominierungen fest. 
Erste Nominierungen stehen fest
Nobelpreisträgerin Malala Yousafzai studiert in Oxford
Die renommierte Universität bestätigte jetzt die Zulassung der jungen Frau, die selbst nach einem Anschlag auf ihr Leben den Kampf für Kinder- und Frauenrechte nie …
Nobelpreisträgerin Malala Yousafzai studiert in Oxford
Auf ein Glas Wein mit Jennifer Lawrence
In einem Gewinnspiel verlost "Panem"-Star Jennifer Lawrence einen Tag in den kalifornischen Weinbergen mit ihr. Teilnehmer müssen allerdings erst für ein politisches …
Auf ein Glas Wein mit Jennifer Lawrence

Kommentare