+
Prinz Charles ehrt den Kinderbuch-Illustrator Quentin Blake.

Ritterschlag: Prinz Charles ehrt Kinderbuch-Illustrator

London - Erneut wurde einem einflussreichen Briten die Ehre der Ritterschlags erwiesen. Der von Prinz Charles Geehrte, zeigte sich dabei sehr überrascht. An den Adelstitel hat er sich jedoch schon gewöhnt.

Prinz Charles hat den britischen Kinderbuch-Illustrator Quentin Blake im Buckingham Palast zum Ritter geschlagen. Der 80-jährige, der für seine Zeichnungen in Kinderbüchern von Schriftstellern wie Roald Dahl, Joan Aiken und Dr. Seuss bekannt ist, darf sich fortan Sir nennen. Die Ritter-Ehrung sei für ihn eine große Überraschung, gleichzeitig sei er daran schon gewöhnt, sagte Blake am Mittwoch laut der Nachrichtenagentur PA. „Viele meiner Sachen wurden in Frankreich und Europa veröffentlicht. Dort hat man schon lange angenommen, dass ich Sir Quentin bin. Es gab sogar ein französisches Radio, das über mich als Lord Quentin berichtet hat.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rebellen der Straße: Virgil Abloh und Gosha Rubchinskiy
Die Machtverhältnisse in der Mode verschieben sich. Das Unten strebt nach oben. Zu den Anführern dieser Revolte zählen Virgil Abloh und Gosha Rubchinskiy.
Rebellen der Straße: Virgil Abloh und Gosha Rubchinskiy
Kerstin Ott nach Hochzeit mit ihrer Karolina: Eine Sache ist noch ungewiss
In einem Interview hat Sängerin Kerstin Ott Details über ihre Hochzeit mit ihrer Freundin Karolina Köppen verraten. „Ein rauschendes Fest“, doch etwas fehlte.
Kerstin Ott nach Hochzeit mit ihrer Karolina: Eine Sache ist noch ungewiss
Prinzessin Alexia radelt zum Gymnasium
In den Niederlanden ist Radfahren schon lange hip. Dies gilt auch fürs Königshaus.
Prinzessin Alexia radelt zum Gymnasium
Big Ben wird saniert - Wie lange wird das Geläut verstummen?
Für die einen ist es der Herzschlag der Demokratie, für die anderen nur Glockengebimmel: Der Big Ben soll vier Jahre lang nicht schlagen. Das beschäftigt die höchsten …
Big Ben wird saniert - Wie lange wird das Geläut verstummen?

Kommentare