Prinz Charles und seine quakenden Gartenhelfer

- London - Auch der britische Prinz Charles (54) vertraut jetzt - so wie schon viele deutsche Ökogärtner vor ihm - im Kampf gegen die schleimigen und lästigen Nacktschnecken auf die indischen Laufenten. Wie die "Sun" berichtet, hat der Thronfolger umgerechnet rund 350 Euro für sieben langhalsige Laufenten ausgegeben.

Diese vertilgen mit Begeisterung die gefräßigen Nacktschnecken, rühren aber alle anderen Tiere und Pflanzen nicht an. Mit Ausnahme des Rasens rund um seine schottische Residenz Birkhall, den die Enten ebenfalls kurz halten. Die sieben quakenden Gartenhelfer haben vom Prinzen sogar Namen bekommen, die zumeist an Kräuter erinnern: Parsley, Sage, Rose, Mary und Thyme. Eine andere heißt Antoine - und eine hört auf Arabella, den Namen einer Ex-Freundin von Prinz William.<BR>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Londoner Fettberg wird in Biodiesel umgewandelt
Er ist ein Monster aus Windeln, Feuchttüchern und hartem Kochfett. Jetzt gibt es eine "zweite Chance" für das unappetitliche Gebilde aus der Londoner Kanalisation.
Londoner Fettberg wird in Biodiesel umgewandelt
Warnung: Darum sollten Sie auf keinen Fall im Netz nach Avril Lavigne suchen
Avril Lavigne - dieser Name birgt Gefahr. Jedenfalls, wenn man den US-Softwarehersteller McAfee fragt.
Warnung: Darum sollten Sie auf keinen Fall im Netz nach Avril Lavigne suchen
Dieter Bohlen schwärmt von Bruce Darnell
Seit vielen Jahren sitzen Dieter Bohlen und Bruce Darnell Seite an Seite in der Jury der RTL-Castingshow "Das Supertalent". Seinen "Zwilling" lobt der Pop-Titan in den …
Dieter Bohlen schwärmt von Bruce Darnell
Sam Smith hat den Nervenkitzel vermisst
Es war in letzter Zeit still geworden um Sam Smith. Freunde und Familie standen für ihn im Vordergrund. Immer wieder aber sehnte sich der Sänger während seiner Auszeit …
Sam Smith hat den Nervenkitzel vermisst

Kommentare