Prinz Charles nur Sekunden von Absturztod entfernt

- London - Der britische Thronfolger Prinz Charles (55) ist dem Tod bei einem "Fast-Zusammenstoß" zweier Flugzeuge möglicherweise nur knapp entronnen.

<P>Nach Medienberichten war der Prinz am 24. März dieses Jahres an Bord einer Militärmaschine auf dem Weg nach Spanien, als sich diesem in 3,5 Kilometern Höhe ein Airbus auf dem Anflug in Richtung des Flughafens London Heathrow bis auf 274 Meter Entfernung näherte. Das Verteidigungsministerium bestätigte die Beinahe-Kollision.</P><P>Nach Angaben der nationalen Luftkontrolle war die Sicherheit beider Flugzeuge zu keinem Zeitpunkt in Gefahr, die Piloten hatten jedoch nach den Angaben den Vorfall in ihren Flugberichten festgehalten. Der Prinz selbst habe von der Begegnung in der Luft nichts mitbekommen, hieß es.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Das geht zu weit“: Sarah Lombardi zeigt sich geschockt
Köln - Der Hass gegen Sarah Lombardi kennt keine Grenzen mehr. Eine frei erfundene Meldung über einen tödlichen Autounfall der Sängerin hat jede Menge …
„Das geht zu weit“: Sarah Lombardi zeigt sich geschockt
Armin Rohde warnt vor Rechtsruck
Armin Rohde macht sich Sorgen um einen neuen Rechtsruck. Vor allem der Wahlsieg von Donald Trump bedrückt den Schauspieler.
Armin Rohde warnt vor Rechtsruck
Kurt Cobain: Heute wäre sein 50. Geburtstag
Seattle -Kurt Cobain war nicht nur der Inbegriff des Grunge, er wurde zur Symbolfigur einer ganzen Generation. Am 20. Februar wäre er 50 geworden - doch er schaffte …
Kurt Cobain: Heute wäre sein 50. Geburtstag
Zoe Saldana ist wieder Mutter geworden
Drei Kinder, drei Söhne: Schauspielerin Zoe Saldana freut sich über Nachwuchs. Auf Instagram postet sie ein Foto der drei.
Zoe Saldana ist wieder Mutter geworden

Kommentare