1. Startseite
  2. Boulevard

Prinz Christian: „Dumm und gedankenlos“ – Ärger wegen Fan-Schal

Erstellt:

Von: Eva-Maria Moosmüller

Kommentare

Prinz Christian schaut ernst (Symbolbild).
Mit solchen Schlagzeilen hätte Prinz Christian nach seinem Stadionbesuch wohl nicht gerechnet (Symbolbild). © PPE/Imago

Prinz Christian von Dänemark ist ein großer Fußballfan und gerne im Parken Stadion in Kopenhagen zu Gast. Sein letzter Besuch sorgte allerdings für mächtig Wirbel – wegen seines Schals.

Kopenhagen – Wie viele Jungs seines Alters ist auch der zukünftige dänische Thronfolger Prinz Christian (16) absolut fußballbegeistert. Dass ihm ausgerechnet aus einem eigentlich spaßigen Ausflug ins Stadion nun von Kritikern fast ein Strick gedreht wird, das hätte der Teenager wohl nicht erwartet.
24royal.de* erklärt hier, warum Christian wegen eines Fan-Schals so heftig kritisiert wurde, dass sogar der Palast einschreiten musste.

Christian erfüllt seine Rolle innerhalb der Königsfamilie stets mit Bravour. Der älteste Sohn von Kronprinz Frederik (53) und Kronprinzessin Mary (50) zeigt sich bei formellen Anlässen immer von seiner besten Seite und sammelte bereits viele Sympathiepunkte beim Volk. Zu seiner Großmutter Königin Margrethe (82) hat er ein ausgezeichnetes Verhältnis, die Regentin schwärmte erst kürzlich wieder in den höchsten Tönen von ihm. Bei all dem vorbildlichen Verhalten sollte man natürlich nicht vergessen, dass der Prinz mit 16 Jahren mitten in der Pubertät steckt und seine Jugend genießen möchte. Dazu gehören hin und wieder auch mal Partys und Freizeitaktivitäten mit Kumpels. Manche dieser Aktionen kommen jedoch nicht überall gut an. So wurde Christian unlängst nach dem Besuch eines Fußballspiels heftig angegangen – wegen eines vermeintlich harmlosen Fan-Artikels. *24royal.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare