+
Prinz Felix und Prinzessin Claire von Luxemburg 2014 mit ihrer Tochter Amalia Gabriela Maria Teresa. Foto: Thomas Frey

Royaler Nachwuchs

Prinz Félix und Prinzessin Claire im Babyglück

Luxemburg - Prinzessin Claire stammt aus Deutschland. Jetzt ist die Gattin von Luxemburgs Prinz Féliix zum zweiten Mal Mutter geworden.

Luxemburgs Prinz Félix (32) und Prinzessin Claire (31) haben ihr zweites Kind bekommen. Der kleine Prinz wurde am Montag in den frühen Morgenstunden in einem Krankenhaus in Genf geboren, wie das großherzogliche Hofmarschallamt in Luxemburg mitteilte.

Prinz Félix sei bei der Geburt dabei gewesen, Mutter und Sohn gehe es bestens. Der Name des Nachwuchses war zunächst nicht bekannt. Prinz Félix und die gebürtige Hessin Claire Lademacher haben bereits die gemeinsame Tochter Amalia. Sie war im Juni 2014 geboren worden.

Luxemburgs großherzogliche Familie und Familie Lademacher im Taunus teilten das "Glück der stolzen Eltern", hieß es. Prinz Félix ist der zweitälteste Sohn von Luxemburgs Großherzog Henri. Er hatte seine Braut 2001 in einem Schweizer Internat kennengelernt. Lademacher ist in Usingen im Taunus aufgewachsen. Luxemburg ist das einzige Großherzogtum der Welt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Am Rosenmontag fährt die Weltpolitik mit
Für Bauer von Rosenmontagswagen herrschen gerade goldene Zeiten. Trump, Brexit, Erdogan - es gibt so vieles, was man mit einem bissigen Kommentar bedenken könnte. In …
Am Rosenmontag fährt die Weltpolitik mit
Ex-„Dschungelcamper“ beim Wiener Opernball mit brisantem Gast
Wien - Richard Lugner (84) öffnet dieses Jahr auch für Ex-Dschungelcamper die Türen zum Wiener Opernball. Das hätte er sich lieber zweimal überlegen sollen...
Ex-„Dschungelcamper“ beim Wiener Opernball mit brisantem Gast
„Mister Sportschau“ Ernst Huberty wird 90
Köln - Ernst Huberty, der Mann mit dem silbernen Klappscheitel, kommentierte Fußballspiele, ohne dabei laut zu werden. Immer blieb er freundlich korrekt - auch nach …
„Mister Sportschau“ Ernst Huberty wird 90
Mario Adorf: "Ich bin verliebt in Europa"
Ingelheim - Er macht sich Sorgen um unsere Demokratie. Der Schauspieler und überzeugte Kosmopolit Mario Adorf warnt vor Rattenfängern.
Mario Adorf: "Ich bin verliebt in Europa"

Kommentare