1. Startseite
  2. Boulevard

Prinz George völlig furchtlos: Diese Mutprobe ist nichts für Angsthasen

Erstellt:

Von: Eva-Maria Moosmüller

Kommentare

Prinz George hält eine erwachsene Person an der Hand und schaut ernst (Symbolbild).
Prinz George ist schon selbst ein kleiner Survival-Experte (Symbolbild). © Aaron Chown/dpa

Prinz George scheint zu einem echten Naturburschen heranzuwachsen. Seine Faszination für die Tierwelt geht allerdings fast schon ein bisschen zu weit.

London – Herzogin Kate (39) und Prinz William (39) sind echte Outdoor-Fans und verbringen mit ihren drei Kindern oft und gerne Zeit in der freien Natur. Prinz George (8) ist zudem ein riesengroßer Anhänger der Dokumentarserie „You vs. Wild“ (dt.: Du gegen die Wildnis), mit deren Protagonist Bear Grylls (47) ihn sogar ein besonderes Erlebnis verbindet.
24royal.de* verrät hier, welches Insekt Prinz George zusammen mit dem Survival-Spezialisten Bear Grylls verspeist hat.

Prinz George, Prinzessin Charlotte (6) und Prinz Louis (3) werden zwar vermutlich nach strengeren Regeln erzogen als viele gleichaltrige Kinder, trotzdem achten Herzogin Kate und Prinz William darauf, dass ihr Nachwuchs so bodenständig wie möglich bleibt. Besonders wichtig ist es den Cambridges, ihren Sprösslingen die Liebe zur Natur weiterzugeben. Auf ihrem Landsitz Anmer Hall sind die Royals so oft wie möglich an der frischen Luft – sei es im Garten, im Wald oder beim Reiten. Für Prinz George ist das aber offenbar noch nicht genug. Der zukünftige Thronfolger soll schon länger ein großer Fan der interaktiven Survival-Serie „You vs. Wild“ sein, in der der ehemalige Soldat Bear Grylls in der Wildnis gefährliche Abenteuer erlebt. George durfte sein großes Idol sogar schon persönlich kennenlernen, bei einem einfachen Händeschütteln blieb es allerdings nicht. *24royal.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare