+
In echt und aus Kuchenteig: Prinz George.

Zuckersüß! Britin backt lebensgroßen Prinz-George-Kuchen

London - Eine Britin hat eine lebensgroße Figur des zweijährigen Prinzen George aus Kuchenteig gebacken - und damit eine Goldmedaille bei einem Backwettbewerb in Birmingham gewonnen.

Gekleidet ist das Abbild der Nummer drei in der Thronfolge im britischen Königshaus mit einer kurzen roten Hose und einem weißen Hemd mit roten Strickereien - so wie der echte George kürzlich bereits bei der Taufe seiner Schwester Charlotte mit seinen Eltern Prinz William und Herzogin Kate erschien. Alles in allem habe sie 30 Stunden gebraucht, bis ihr Werk aus Teig, Schokoladen- und Zuckerguss fertig war.

"Nein, ich bin keine Berufs-Bäckerin, ich arbeite in einem Dienstleistungsunternehmen", erzählte die Frau aus der Ortschaft Walsall nördlich von Birmingham am Sonntag. Allerdings besitzt sie bereits Erfahrung mit der Backerei: Schon im vergangenen Jahr gewann sie bei dem Wettbewerb Preise - damals mit Kuchen-Figuren von Hollywood-Stars wie Jennifer Lawrence und Johnny Depp. Aufessen will sie ihr Werk auf keinen Fall. "Ich werde ihn ausstellen. Ich hoffe, dass er zehn Jahre lang halten kann."

Das könnte Sie auch interessieren:

Royal Baby 3: Ist Herzogin Kate wieder schwanger?

Neue Bilder im Album von Herzogin Kate und William

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kerstin Ott nach Hochzeit mit ihrer Karolina: Eine Sache ist noch ungewiss
In einem Interview hat Sängerin Kerstin Ott Details über ihre Hochzeit mit ihrer Freundin Karolina Köppen verraten. „Ein rauschendes Fest“, doch etwas fehlte.
Kerstin Ott nach Hochzeit mit ihrer Karolina: Eine Sache ist noch ungewiss
Prinzessin Alexia radelt zum Gymnasium
In den Niederlanden ist Radfahren schon lange hip. Dies gilt auch fürs Königshaus.
Prinzessin Alexia radelt zum Gymnasium
Big Ben wird saniert - Wie lange wird das Geläut verstummen?
Für die einen ist es der Herzschlag der Demokratie, für die anderen nur Glockengebimmel: Der Big Ben soll vier Jahre lang nicht schlagen. Das beschäftigt die höchsten …
Big Ben wird saniert - Wie lange wird das Geläut verstummen?
Rapper Kollegah soll satte Geldstrafe wegen Fan-Attacke zahlen
Wegen einer Attacke auf einen Fan während eines Konzerts in Leipzig soll Rapper Kollegah eine satte Geldstrafe in Höhe von 18.000 Euro zahlen.
Rapper Kollegah soll satte Geldstrafe wegen Fan-Attacke zahlen

Kommentare