1. Startseite
  2. Boulevard

Prinz Harry: Für seinen jüngsten Auftritt erntet er scharfe Kritik

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Larissa Glunz

Kommentare

Prinz Harry schaut ernst zur Seite (Symbolibld).
Prinz Harry ist des Öfteren im Privatjet unterwegs (Symbolbild). © PPE/Imago

Ist Prinz Harry ein Heuchler? Sein Auftritt bei einem Charity-Event beschert dem britischen Royal erneut weltweite Negativschlagzeilen.

Aspen – Seit seiner Abkehr vom britischen Königshaus sorgt Prinz Harry (36) nahezu täglich für einen Aufschrei unter Fans und Adelsexperten. Die Weltöffentlichkeit verfolgt jeden Schritt des abtrünnigen Prinzen, dessen Handlungen oftmals Kopfschütteln statt Begeisterungsstürme auslösen.

Vor wenigen Tage reiste Prinz Harry nach Colorado, um an dem alljährlichen Sentebale Polo Cup teilzunehmen, der von Harrys Hilfsorganisation Sentebale ausgerichtet wird. In Aspen stellte der Ehemann von Herzogin Meghan (40) sein sportliches Talent als Polospieler unter Beweis und sammelte nebenbei erfolgreich Spenden für die von ihm mitgegründete Organisation. Solch eine Benefizveranstaltung sollte Prinz Harry eigentlich in einem guten Licht dastehen lassen, seine Aktion sorgt jedoch für Unmut im Netz.
Welche Vorwürfe sich Prinz Harry wegen seines Auftritts beim Polo-Spiel anhören muss, weiß 24royal.de*.

Kritisiert wird nicht das Event an sich, sondern das Erscheinen, genauer gesagt die Rückreise, des Herzogs von Sussex. Nach getaner Arbeit ist Harry nämlich Berichten zufolge mit einem Privatjet zurück nach Santa Barbara geflogen, von wo aus er mit dem Auto weiter zu seinem Anwesen in Montecito fuhr. Der Jet soll seinem Millionärsfreund Marc Ganzi gehören.

*24royal.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare