Prinz Harry bekommt unerwünschten Besuch

- London - In London sind nach einem Bericht der "Sun" die Alarmglocken über die Sicherheit von Prinz Harry in der renommierten Militärakademie Sandhurst losgegangen.

<P>Ein Reporter des Blatts hatte sich mit einem Auto Zugang zu dem Gelände westlich von London verschafft, wo der 20 Jahre alte Sohn von Thronfolger Prinz Charles seine Offiziersausbildung absolviert. Dort habe der Journalist unbemerkt den Enkelsohn der Königin beim Marschieren gefilmt, selbst eine Pseudo-Bombe gebastelt und mit einem Handy Dokumente an einer Wand fotografiert, schilderte die "Sun". Er sei auf dem abgesperrten Militärgelände in sieben Stunden einmal angehalten worden, habe sich aber weiter dort bewegen können.</P><P>Verteidigungsminister John Reid bewertete den Vorfall als schweren Verstoß gegen die Sicherheit und ordnete sofort eine Untersuchung an. Der "Sun"-Reporter hatte nach dem Zeitungsbericht über Internet beantragt, die Bücherei von Sandhurst besuchen zu dürfen. Dies sei ihm erlaubt worden, aber nach dem Passieren der Wache habe er sich ohne Eskorte unbehindert in dem zum Teil buschigen Gelände bewegen können. </P><P>"Ich hätte den Prinzen in die Luft jagen können", lautete die Schlagzeile der Zeitung neben einem Bild von Soldaten, die mit ihren Waffen ein Gebäude betreten. Das Bild sei von dem Auto des Reporters neben dem Eingang aus gemacht worden, berichtete das Blatt.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ulrich Tukur schreibt seinen ersten Roman
Der Schauspieler und Musiker ist wieder einmal unter die Autoren gegangen. Er hofft, dass er am Ende "ein komplexes Werk, das vom ersten bis zum letzten Satz spannend …
Ulrich Tukur schreibt seinen ersten Roman
Jennifer Lawrence sucht noch immer ihren Frieden
Es ist inzwischen drei Jahre her, dass Hacker Nacktfotos der Schauspielerin veröffentlichten. Das sei "unfassbar verletzend" gewesen, sie leide noch immer darunter.
Jennifer Lawrence sucht noch immer ihren Frieden
Sängerin und Schauspielerin Della Reese ist tot - Freundin schreibt Bewegendes
Im Alter von 86 Jahren ist die US-Schauspielerin und Jazzsängerin Della Reese gestorben. Lesen Sie die berührende Nachricht einer engen Freundin. 
Sängerin und Schauspielerin Della Reese ist tot - Freundin schreibt Bewegendes
Ist "No-Poo" wirklich gut fürs Haar?
Naturkosmetik war lange Zeit ein Nischenprodukt. Mittlerweile stapeln sich die Tuben und Tiegel in den Drogerien. Der neueste Naturtrend fordert allerdings den …
Ist "No-Poo" wirklich gut fürs Haar?

Kommentare