+
Prinz Harry. Foto: Harry Penny

Prinz Harry besucht HIV-Krankenhaus

London (dpa) - Wie einst seine Mutter Diana hat Prinz Harry (31) ein Londoner Krankenhaus besucht, das auf die Behandlung und Pflege von HIV-Patienten spezialisiert ist.

Angestellte des Mildmay Hospital berichteten dem Prinzen am Montag, wie seine Mutter privat abends Patienten besuchte und dazu beitrug, das Thema HIV und Aids zu enttabuisieren.

Der Prinz trug sich wie Diana im Jahr 1991 ins Gästebuch des Krankenhauses ein.

Kerry Reeves-Kneip, die beim Träger der Klinik für das Sammeln von Spenden zuständig ist, erzählte der Nachrichtenagentur PA zufolge eine Anekdote aus Harrys Schulzeit: Während eines Besuchs habe Diana einen Anruf von der Schule bekommen. "Einer von euch war auf ein Dach der Schule geklettert." Das sei wohl er gewesen, nicht sein großer Bruder William, witzelte der 31-Jährige, der als der Wilde der beiden gilt.

Harry trägt sich ins Gästebuch ein (Tweet)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rasierschaum ist kein Muss
Eine klassische Nassrasur kommt ohne Rasierschaum nicht aus. Stimmt nicht. Denn der ist gar nicht nötig. Ein Hautexperte räumt mit einer langgehegten Gewohnheit der …
Rasierschaum ist kein Muss
Astronaut Gene Cernan im Alter von 82 Jahren gestorben
Washington - Der US-Astronaut Gene Cernan, der als letzter Mensch auf dem Mond war, ist tot. Cernan sei im Alter von 82 Jahren am Montag gestorben, teilte die Nasa mit.
Astronaut Gene Cernan im Alter von 82 Jahren gestorben
Pink schmeißt "Große-Schwester-Party"
Ende Dezember brachte Rocksängerin Pink ihr zweites Kind zur Welt. Nun feiert sie ihre ältere Tochter Willow in deren neuen Rolle als große Schwester
Pink schmeißt "Große-Schwester-Party"
Reese Witherspoon wird mit ihrer Tochter verwechselt
Nicht wenige Kinder scheinen ihren Eltern wie aus dem Gesicht geschnitten zu sein. Zwischen Schauspielerin Reese Witherspoon und ihrer Tochter Ava ist die äußerliche …
Reese Witherspoon wird mit ihrer Tochter verwechselt

Kommentare