Prinz Harry und Chelsy: Verlobung geplant?

Johannesburg - Bei Prinz Harry (23) und seiner Freundin Chelsy Davy (22) bahnt sich nach Medienberichten möglicherweise eine Verlobung an.

Der Sohn von Prinz Charles habe in der südafrikanischen Touristenmetropole Kapstadt bei mindestens zwei Gelegenheiten ernsthafte Gespräche mit Chelsys Vater Charles geführt, berichtet die Zeitung "Saturday Star". Sie wertet das als Indiz für eine bevorstehende Verlobung. "Die beiden Treffen - das zweite ohne Chelsy - haben weiter Spekulationen genährt, dass das junge Paar seine Beziehung auf eine neue Ebene heben will und dass sie ernsthaft eine Verlobung erwägen", schrieb das Blatt.

Harry und Chelsy waren nach einem dreiwöchigen Urlaub in Südafrikas Nachbarstaat Botsuana in der vergangenen Woche in Kapstadt eingetroffen. Auf einem Hausboot hatten sie im Okavango-Delta eine unbeschwerte Zeit verlebt. In Kapstadt buchten sie ein Appartement am Strand. In einem Luxushotel an der Waterfront hätten sie sich bis spät abends mit Chelsys Eltern an der Bar vergnügt. Augenzeugen berichteten der Zeitung, bei den Gesprächen zwischen Harry und Chelsys Vater habe es sich um eine ernste und offene Aussprache gehandelt.

Das Paar ist seit der Rückkehr des Prinzen aus Afghanistan unzertrennlich. Die ersten Tage hatten die beiden nach Medienberichten auf dem Landsitz von Harrys Vater verbracht. Chelsy, die in Leeds Jura studiert, und Harry hatten sich im vergangenen Oktober vorübergehend getrennt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

H.P. Baxxter: Scooter-Musik soll nicht politisch sein
Im Sommer trat die Technoband Scooter auf der von Russland annektierten Krim auf. Dafür bekam sie Kritik. Fontmann H.P. Baxxter hält jetzt mit einer Begründung dagegen.
H.P. Baxxter: Scooter-Musik soll nicht politisch sein
Bundesliga unterliegt TV-Drama
Fußball ist ein Garant für hohe Einschaltquoten. Am Freitag gelang dem Bundeligaspiel zwischen Borussia Mönchengladbach und dem Hamburger SV jedoch nicht der Sieg. …
Bundesliga unterliegt TV-Drama
Peter Jackson: Weinstein führte Schmutzkampagne
Im Zuge des Skandals rund um den ehemaligen Filmproduzenten Harvey Weinstein haben sich viele Branchen-Akteure zu Wort gemeldet. Jetzt gibt "Herr-der-Ringe"-Regisseur …
Peter Jackson: Weinstein führte Schmutzkampagne
Alwara Höfels macht Schluss mit dem "Tatort"
Die Schauspielerin Alwara Höfels war seit 2016 in dem MDR-"Tatort" Dresden als Kommissarin Henni Sieland zu sehen. Jetzt hat sie ihren Rückzug bekannt gegeben. In ihrer …
Alwara Höfels macht Schluss mit dem "Tatort"

Kommentare