+
Prinz Harry ist für acht Tage in Lesotho und Südafrika unterwegs.

Für einen guten Zweck

Prinz Harry ehrt die zwei wichtigsten Frauen seines Lebens

London - Prinz Harry hat Einrichtungen einer Hilfsorganisation im afrikanischen Lesotho nach den wohl wichtigsten Frauen in seinem Leben benannt: Seiner Mutter Diana und seiner Kinderfrau.

Der Queen-Enkel ist Mitgründer der Organisation Sentebale, die sich in dem Königreich um Kinder in Not kümmert. Der Eingangsbereich heißt nach der Royal-Nanny Olga Powell. „Als Olga gestorben ist, hat die Familie das Geld für Blumen an Sentebale gespendet“, zitierte die Nachrichtenagentur PA am Donnerstag die Chefin der Organisation, Cathy Ferrier.

Der Speisesaal ist nach Diana benannt, während die gesamte Einrichtung den Namen Mamohato trägt, nach der 2003 gestorbenen Regentin Lesothos. Harry ist von Donnerstag an für acht Tage in Lesotho und Südafrika unterwegs.

Prinzessin Dianas Liebesbriefe stehen zum Verkauf

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 
München - Stehende Ovationen für Bruno Ganz, je zwei Preise für „Willkommen bei den Hartmanns“, „Toni Erdmann“ und „Vorwärts immer“: Beim Bayerischen Filmpreis wurden …
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 
Uri Geller: CIA bestätigte übersinnliche Fähigkeiten
München - War sein Löffel-Verbiegen doch keine Illusion? Ein jetzt freigegebener Geheimbericht enthüllt, dass das CIA einst die paranormalen Fähigkeiten von Uri Geller …
Uri Geller: CIA bestätigte übersinnliche Fähigkeiten
Kristen Stewart schreibt über künstliche Intelligenz
Eine wissenschaftliche Veröffentlichung zu künstlicher Intelligenz sorgte für Staunen: Eine der Autorinnen ist die Schauspielerin Kristen Stewart.
Kristen Stewart schreibt über künstliche Intelligenz
Geständnis von Sarah Lombardi: Das läuft wirklich mit Michal T.
Berlin - Auf der Fashion Week verriet Sarah Lombardi, was wirklich zwischen ihr und Affäre Michal T. läuft und wie sie die aktuelle Situation zwischen sich und …
Geständnis von Sarah Lombardi: Das läuft wirklich mit Michal T.

Kommentare