Prinz Harry und Ex-Freundin können nicht voneinander lassen

London - Prinz Harry (23) und seine Ex-Freundin Chelsy Davy (22) können nicht voneinander lassen. Rund drei Wochen nach ihrer Trennung habe Chelsy wieder eine Nacht bei dem britischen Prinzen in Clarence House in London verbracht, berichteten mehrere britische Zeitungen am Sonntag.

Harry bemühe sich, die gebürtige Simbabwerin wieder zurückzuerobern, hieß es. Chelsy hatte mit Harry Medien zufolge Schluss gemacht, weil er sich mehr um Partys und sein Playboyleben kümmere als um sie. Chelsy und der Dritte in der britischen Thronfolge waren etwa drei Jahre ein Paar.

Es war immer wieder spekuliert worden, dass sich die beiden wieder versöhnt haben, bisher waren sie aber nicht gemeinsam gesehen worden. Das Auf- und Ab mit Ex-Freundinnen liegt in der Familie: Prinz William, Harrys Bruder, durchlebt es derzeit mit Kate Middleton. Die beiden hatten sich im April getrennt, sind aber mittlerweile wieder ein Paar, obwohl sie sich noch nicht öffentlich dazu bekannt haben.

(dpa)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lottoverrückte Spanier: Schlange stehen für "El Gordo"
Sie gilt als die größte Lotterie der Welt. Vergangenes Jahr wurden insgesamt 2,3 Milliarden Euro ausgeschüttet. "Doña Manolita" heißt die begehrteste Losbude des Landes. …
Lottoverrückte Spanier: Schlange stehen für "El Gordo"
Nick Nolte bekommt Stern auf „Walk of Fame“
In Hollywood gibt es mal wieder ein neues Sternchen auf dem Boden: Nick Nolte wurde im Alter von 76 Jahren auf dem „Walk of Fame“ geehrt. 
Nick Nolte bekommt Stern auf „Walk of Fame“
Ulrich Tukur schreibt seinen ersten Roman
Der Schauspieler und Musiker ist wieder einmal unter die Autoren gegangen. Er hofft, dass er am Ende "ein komplexes Werk, das vom ersten bis zum letzten Satz spannend …
Ulrich Tukur schreibt seinen ersten Roman
Jennifer Lawrence sucht noch immer ihren Frieden
Es ist inzwischen drei Jahre her, dass Hacker Nacktfotos der Schauspielerin veröffentlichten. Das sei "unfassbar verletzend" gewesen, sie leide noch immer darunter.
Jennifer Lawrence sucht noch immer ihren Frieden

Kommentare