Prinz Harry und Ex-Freundin können nicht voneinander lassen

London - Prinz Harry (23) und seine Ex-Freundin Chelsy Davy (22) können nicht voneinander lassen. Rund drei Wochen nach ihrer Trennung habe Chelsy wieder eine Nacht bei dem britischen Prinzen in Clarence House in London verbracht, berichteten mehrere britische Zeitungen am Sonntag.

Harry bemühe sich, die gebürtige Simbabwerin wieder zurückzuerobern, hieß es. Chelsy hatte mit Harry Medien zufolge Schluss gemacht, weil er sich mehr um Partys und sein Playboyleben kümmere als um sie. Chelsy und der Dritte in der britischen Thronfolge waren etwa drei Jahre ein Paar.

Es war immer wieder spekuliert worden, dass sich die beiden wieder versöhnt haben, bisher waren sie aber nicht gemeinsam gesehen worden. Das Auf- und Ab mit Ex-Freundinnen liegt in der Familie: Prinz William, Harrys Bruder, durchlebt es derzeit mit Kate Middleton. Die beiden hatten sich im April getrennt, sind aber mittlerweile wieder ein Paar, obwohl sie sich noch nicht öffentlich dazu bekannt haben.

(dpa)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Adoptiv-Tigermädchen Elsa wird ein Jahr alt
Das Leben des Tigerbabys Elsa hing am seidenen Faden, nachdem es von seiner Mutter nicht angenommen worden war. Menschliche Pflege in einer Wohnung ersetzte Mutterliebe. …
Adoptiv-Tigermädchen Elsa wird ein Jahr alt
Linkin Park: Gedenkstätte für verstorbenen Chester Bennington
Der Tod von Frontmann Chester Bennington hat die Bandmitglieder von Linkin Park und Fans erschüttert. Zu Ehren des Sängers soll es jetzt eine öffentliche Gedenkstätte …
Linkin Park: Gedenkstätte für verstorbenen Chester Bennington
Söhne von Diana verurteilen Verhalten von Paparazzi
Vot 20 jahren starb Lady Diana bei einem Verkehrsunfall. WElchen Anteil an dem Unglück hatten die Sensationsreporter der Boulevardpresse?
Söhne von Diana verurteilen Verhalten von Paparazzi
George Clooney und seine Frau Amal spenden eine Million Dollar
Nach den Ausschreitungen von Charlottesville wenden sich mehr und mehr Prominente in den USA gegen Rassismus und Gewalt. Damit wollen sie ein sichtbares Zeichen gegen …
George Clooney und seine Frau Amal spenden eine Million Dollar

Kommentare