+
Prinz Harry.

Acht-Tage-Besuch zu Ende

Prinz Harry: Gebührender Abschied aus Neuseeland

Wellington - Die letzten Tage befand sich Prinz Harry in Neuseeland und zeigte unter anderem seine Qualitäten als Fußballer.

Mit dem Siegtor bei einem Fußballspiel hat Prinz Harry sich aus Neuseeland verabschiedet. Der 30-Jährige kickte am Samstag in einem Fünf-Mann-Team und erzielte wenige Sekunden vor Abpfiff das 7:6. Auf dem Rücken trug der Enkel der britischen Königin den Familiennamen „Wales“. Das Spiel sollte für die U20-WM werben, die am 30. Mai in Auckland angepfiffen wird.

Neuseelands Premierminister John Key zeigte sich angetan von Harry Kickerqualitäten und sagte, er würde ihm gerne einen Platz bei den „All Whites“, der neuseeländischen Nationalelf, anbieten. Schwer beeindruckt war auch Harrys 14-jähriger Mitspieler Tuyi Byamana. „Es sollte Premier League spielen“, sagte er. Der Prinz selbst bezeichnete seine Neuseelandtour als „Riesenspaß“.

Harry hatte während seiner acht Tage in Neuseeland unter anderem an einem traditionellen Haka-Tanz teilgenommen und war in einem Maori-Kanu gepaddelt. Er war aus Australien gekommen, wo er zum Abschluss seiner zehnjährigen Militärkarriere für vier Wochen unter anderem mit australischen Soldaten Anti-Terror-Einsätze geübt hatte. Am Samstagabend sollte er nach Großbritannien zurückfliegen. Dort kann er dann endlich seine neue Nichte Charlotte sehen, die während seiner Abwesenheit am 2. Mai geboren wurde.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

"Das Kindermädchen" nimmt es mit dem ZDF auf
Bei den Einschaltquoten liegt das ZDF oftmals vorne. Am Freitagabend holte sich jedoch die ARD den Sieg. Diesen verdankt der Sender seiner Komödie mit Saskia Vester.
"Das Kindermädchen" nimmt es mit dem ZDF auf
Digitaluhr zählt verbleibende Tage von Trumps Amtszeit
US-Präsident Donald Trump hat sehr viele Gegner. Einige von ihnen können das Ende seiner Amtszeit kaum abwarten. Deswegen haben sie in New York ein große Digitaluhr …
Digitaluhr zählt verbleibende Tage von Trumps Amtszeit
Sandra Hüller musste für "Fack ju Göhte" Angst überwinden
Der dritte Teil der Schulkomödie "Fack ju Göhte" kommt bald in die Kinos. Neu dabei ist die Schauspielering Sandra Hüller. Für sie stellte die Rolle einer Lehrerin eine …
Sandra Hüller musste für "Fack ju Göhte" Angst überwinden
Länder-Chefs wollen ARD und ZDF im Internet mehr erlauben
Seit langem fordern die öffentlich-rechtlichen Sender mehr Spielraum im Internet. Die Ministerpräsidenten wollen das nun möglich machen. Gleichzeitig fordern sie von ARD …
Länder-Chefs wollen ARD und ZDF im Internet mehr erlauben

Kommentare