Prinz Harry lieh sich einen Zehner

London - Damit Prinz Harry von Wales eine Runde Bier für seine Kameraden ausgeben konnte, musste er sich vorher Geld leihen. Das meldet das britische Boulevardblatt "The Sun" in ihrer Online- Ausgabe.

"Alle waren sich einig, dass Harry einen ausgeben sollte. Deshalb hat er sich einen Zehner bei mir geliehen. Ich konnte es nicht fassen, das war so lustig. Er benimmt sich wie jeder andere normale Typ auch", erzählte Brian Sables, der Besitzer einer Bar in Johannisburg, der Presse. Einen Abend später sei Prinz Harry wie versprochen wiedergekommen und habe seine Schulden beglichen, so Sables weiter. "Niemand hat ihn hier erkannt, nur ich. Als er merkte, dass auch ich aus England komme, hat er mich umarmt", schwärmte der Gastronom. Während der 23 Jahre alte Prinz sich zusammen mit anderen britischen Soldaten um Wohltätigkeitsprojekte in Südafrika kümmere, sei er Stammgast im "Hop Inn" geworden, sagte Sables.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Modeschöpferin Laura Biagiotti gestorben
Große Trauer in Italien um Modeschöpferin Laura Biagiotti.
Modeschöpferin Laura Biagiotti gestorben
Zum Benefizdinner: Giovane Elber ist wieder dahoam
Zur Benefiz-Fashion-Dinner im Kempinski-Hotel Vier Jahreszeiten kommt alles, was Rang und Namen hat. Für einige der Prominenten lohnt sich der Abend auch finanziell.
Zum Benefizdinner: Giovane Elber ist wieder dahoam
Polizei sperrt Autobahn wegen sechs Entenküken
Die Entenkinder hatten es offenbar eilig. Sie watschelten unbedarft über die Überholspur einer Autobahn. Weil dies zu gefährlichen Bremsmanövern bei Autofahrern führte, …
Polizei sperrt Autobahn wegen sechs Entenküken
Obama begrüßt Berliner auf Deutsch
Der ehemalige US-Präsident kann ein paar Brocken Deutsch sprechen. Das stellte er bei seinem ersten Kirchentagsauftritt unter Beweis.
Obama begrüßt Berliner auf Deutsch

Kommentare