Kommen sie doch zurück?

Prinz Harry und Meghan Markle: Ausstieg mit Hintertürchen? Unerwartetes Angebot der Queen

Eigentlich stehen Prinz Harry und Meghan Markle seit März auf eigenen Beinen. Könnte ein unerwartetes Angebot von Queen Elizabeth sie zurück in den Schoß der Royal Family locken?

  • Seit März nehmen Prinz Harry und Meghan Markle* keine Aufgaben für die Krone mehr wahr.
  • Sie leben in Meghans alter Heimat Los Angeles.
  • Aber hat ihr Ausstieg etwa ein Hintertürchen?

London / Los Angeles - Ein schicksalshafter Tag im Januar gingen in die Geschichte des britischen Königshauses als „Sandringham Showdown“ ein. Das Krisentreffen auf dem Landsitz in Sandringham hatte Queen Elizabeth einberufen, nachdem ihr Enkel Prinz Harry und dessen Frau Meghan Markle mit ihrer Rückzugserklärung die Royal Family erschüttert hatten.

Dort wurden die Bedingungen für den Ausstieg der Sussexes verhandelt. Das Ergebnis: Das Herzogspaar nimmt künftig keine Aufgaben im Dienst der Krone mehr wahr, teilt seine Zeit zwischen Nordamerika und Großbritannien auf und wird finanziell unabhängig. Die Titel konnten Harry und Meghan* zwar behalten, dürfen sie seither aber nicht nutzen. Jetzt scheint es aber, als gäbe es ein Hintertürchen.

Prinz Harry: Die Queen bietet ihm die Rückkehr zur Royal Family an

Das Enthüllungsbuch „Finding Freedom“, aus dem bereits vor Erscheinen einzelne Auszüge in dem britischen Blatt „The Times“ veröffentlicht wurden, offenbart, dass Queen Elizabeth ihrem Enkel eine Möglichkeit zur Rückkehr eingeräumt hat. Bei einem gemeinsamen Mittagessen auf Schloss Windsor soll die Monarchin Harry erklärt haben, dass sie ihn und Meghan* ungeachtet des Rückzugs unterstütze. Sie habe versichert, das Paar könne jederzeit wieder in den Schoß der Familie zurückkehren, so die Autoren Omid Scobie und Carolyn Durand.

Ursprünglich wurde im Rahmen des Krisentreffens ein Probejahr vereinbart, nach dem ein Zwischenfazit gezogen und das weitere Vorgehen bestimmt wird. Doch seit März wirkte es, als könnten Harry und Meghan* gar nicht weit genug vom Königshaus sein. Bei der Aufteilung ihrer Zeit verschob sich der Löwenanteil in die USA.

Prinz Harry & Meghan Markle: Wie wahrscheinlich ist eine Rückkehr nach Großbritannien?

Zudem berichten britische Medien immer wieder, dass sich der Graben zwischen Prinz Harry und seinem Bruder Prinz William vertiefe sich immer weiter. Das neue Enthüllungsbuch gilt bereits vor seinem Erscheinen als hochexplosiv. Eine Rückkehr mit Versöhnung scheint momentan also eher unwahrscheinlich.

Herzogin Meghan feierte inmitten all des Trubels um das Enthüllungsbuch ihren 39. Geburtstag und wurde mit einem besonderen Instagram-Post geehrt.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Today, we're partnering with @camfed to celebrate #womenempoweringwomen and say a very #HappyBirthdayMeghan, who has championed the work of both our organisations! To celebrate, one of our Luminary grads, Monica who is based in London, will be joining Tisiyenji, in Zambia from @camfed to bake cakes "together" from across the globe to honour The Duchess of Sussex’s birthday & celebrate ALL women through their beautiful bakes. Join along in our stories to see these amazing women & their cakes!⠀ ⠀ This picture is of Monica meeting Meghan when she came to help us officially open our second bakery in Camden last year. Monica enthusiastically lent her the apron she was wearing, which is true to Monica's generous spirit! ⠀ ⠀ #EmpowerWomen #Empowerment #WomenEmpoweringWomen #Celebration #LuminaryBakery #Camfed #WomenSupportingWomen #InspiredByMeghan

Un post condiviso da Luminary Bakery (@luminarybakery) in data:

Hinzu kommt, dass Meghans* Mutter Doria Ragland ebenfalls in Los Angeles lebt. Sie gilt als enge Ratgeberin ihrer Tochter. In London soll Meghan* sie sehr vermisst haben. Jetzt sind die beiden wieder vereint. Es ist zumindest fraglich, ob sie sich so schnell wieder trennen mögen.

Sehr unerwartet waren auch die Details über Maghan Markle, die der Richter in seinem Urteil zum Prozess der Herzogin gegen britische Boulevard-Blätter preisgab. Ihre Rolle im Eklat erscheint demnach komplett anders. Meghan Markle und Prinz Harry können bald einen Podcast haben, dank eines verlockenden Angebotes von der Streaming-Plattform Spotify. Eines haben Harry und Meghan bereits sicher: einen Mega-Deal mit Netflix*. (mam) *Merkur.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerkes.

Es ist ein friedliches Leben, das Prinz William und Herzogin Kate mit ihren Kindern im Kensington Palast leben. Nun wurde dort eine Leiche entdeckt.

Rubriklistenbild: © picture alliance/John Stillwell/PA Wire/dpa

Auch interessant

Kommentare