1. Startseite
  2. Boulevard

„Großer Schock für Meghan“: Prinz Harrys Memoiren machen sogar seine Ehefrau fassungslos

Erstellt:

Von: Larissa Glunz

Kommentare

Meghan Markle durfte Prinz Harrys Memoiren, die beim Verlag Penguin Random House erscheinen werden, wohl schon lesen. (Fotomontage)
Meghan Markle durfte Prinz Harrys Memoiren, die beim Verlag Penguin Random House erscheinen werden, wohl schon lesen. (Fotomontage) © Paul Harding/dpa & Lev Radin/Imago

In seinen Memoiren möchte Prinz Harry seine Geschichte ungeschönt erzählen. Noch vor der Veröffentlichung durfte Gattin Meghan offenbar einen Blick in das Buch werfen. Ihre Reaktion verspricht ein explosives Werk. 

Montecito – Bei den Palast-Mitarbeitern klingeln die Alarmglocken, Queen Elizabeth II. (96) macht sich auf den nächsten Skandal gefasst: Prinz Harrys (37) Memoiren schlagen bereits vor ihrer Veröffentlichung hohe Wellen. Während die Weltöffentlichkeit noch mehrere Monate auf das Buch warten muss, durfte Gattin Meghan Markle (41) offenbar schon durch das Manuskript blättern.

„Echte Gefühle und überraschende Anekdoten“: Prinz Harry blickt auf sein bewegtes Leben zurück

Ende des Jahres soll die zu Papier gebrachte Lebensgeschichte von Prinz Harry, die in Zusammenarbeit mit dem Ghostwriter, J. R. Moehringer (57) entstanden ist, auf den Markt kommen. Mutmaßungen und Gerüchte über den Inhalt der Seiten machen schon jetzt die Runde. Der Herzog von Sussex hat das Manuskript bereits fertiggestellt, zu den ersten Lesern hat zweifelsohne seine Ehefrau gezählt.

Prinz Harrys offene und ehrliche Worte sollen Meghan Markle fassungslos zurückgelassen haben, wie ein Insider dem Magazin „Heat“ anvertraute: „Er [Harry] und JR Moehringer verbrachten Monate damit, sein privates Fotoalbum, Tagebücher, E-Mails und so weiter durchzugehen. Es brachte natürlich einige extrem echte Gefühle und überraschende Anekdoten hervor, von denen viele ein großer Schock für Meghan waren […].

Vielversprechende Memoiren: Ex-Royal Harry nimmt kein Blatt vor den Mund

Der anonymen Quelle zufolge soll Prinz Harry unter anderem seine alten Beziehungen und früheren, wilden Jahren in dem Buch Revue passieren lassen. „Es gibt unzählige […] Enthüllungen über seine Partys und einige der furchtbaren Entscheidungen, die er getroffen hat, die sich, gelinde gesagt, nur schwer beschönigen lassen“, machte der Insider aus dem Umfeld des Paares gegenüber „Heat“ deutlich.

Die Memoiren dürften neue und vermutlich zugleich schockierende Details aus Harrys Leben als Royal und seiner Beziehung zur britischen Königsfamilie ans Licht bringen. In den USA hat er mit Meghan und den beiden gemeinsamen Kindern Archie (3) und Lilibet (1) einen Neuanfang gewagt, seine Heimat England soll Harry aber nach wie vor vermissen. Verwendete Quellen: heatworld.com

Auch interessant

Kommentare