+
Prinz Harry ist zum zweiten Mal in Afghanistan.

Der zweite Einsatz am Hindukusch

Prinz Harry: Militäreinsatz in Afghanistan

London - Das Partyleben ist für Prinz Harry erst einmal vorbei: Der dritte der britischen Thronfolge ist bereits zum zweiten Mal in Afghanistan. Bis zum ersten Einsatz hat er aber noch Zeit.

Das Partyleben ist für Prinz Harry erst einmal vorbei: Der dritte der britischen Thronfolge hält sich seit Freitag zu seinem zweiten Einsatz als Hauptmann des Heeres in Afghanistan auf. Einsätze als Hubschrauberpilot wird er aber vorerst nicht fliegen. Am Sonntag schloss er einen zweitägigen Erstehilfekurs, eine Einweisung in das Entdecken von Sprengfallen sowie Schießübungen ab, wie die Behörden in London mitteilten. Ab (dem morgigen) Montag werde er in die Besonderheiten der Ausstattung der in Afghanistan stationierten Apache-Kampfhubschrauber eingewiesen, der erste Einsatz werde frühestens nach sieben Tagen kommen.

Prinz Harry: Patriot und Party-Prinz

Prinz Harry wird 30: Ein Leben zwischen Party und Charity

Der erste Afghanistanaufenthalt des 27-jährigen Prinzen dauerte Ende 2007 nur zehn Wochen. Er wurde abgebrochen, nachdem zusätzliche Sicherheitsbedenken entstanden, weil der zunächst geheim gehaltene Aufenthalt Harrys öffentlich bekannt wurde.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Naddel mit fieser Masche ausgeraubt - doch dann die Überraschung
Für Naddel (52) läuft es derzeit nicht besonders rosig. Erst die Schulden, dann eine Schockdiagnose. Jetzt wurde sie auf Mallorca auch noch Opfer von einem Taschendieb. 
Naddel mit fieser Masche ausgeraubt - doch dann die Überraschung
„Lütte“ Angelika Mann heiratet Partner
Die Sängerin Angelika Mann steht seit fast einem halben Jahrhundert auf der Bühne, auch als Kabarettistin, Schauspielerin und Moderatorin. Nun hat sie nach 18 Jahren …
„Lütte“ Angelika Mann heiratet Partner
Erste Nominierungen stehen fest
Am 7. September wird der Deutsche Radiopreis verliehen. Rund drei Wochen vor der Verleihung des achten Deutschen Radiopreises stehen die ersten Nominierungen fest. 
Erste Nominierungen stehen fest
Nobelpreisträgerin Malala Yousafzai studiert in Oxford
Die renommierte Universität bestätigte jetzt die Zulassung der jungen Frau, die selbst nach einem Anschlag auf ihr Leben den Kampf für Kinder- und Frauenrechte nie …
Nobelpreisträgerin Malala Yousafzai studiert in Oxford

Kommentare