+
Für den guten Zweck im Eis: Prinz Harry

Prinz Harry sitzt am Nordpol fest

London - Fünf Tage sollte sein Trip eigentlich dauern, aber in der Arktis herrschen eigene Gesetze. Weil der provisorische Flughafen gesperrt werden mußte, sitzt Prinz Harry jetzt fest:

Lesen Sie dazu auch:

Prinz Harry macht sich auf den Weg zum Nordpol

Hochzeit von William und Kate: Prinz Harry packt aus

Der britische Prinz Harry muss nach der vorübergehenden Schließung eines Flughafens seine Wohltätigkeitsexpedition in der Arktis um einen Tag verlängern. Nach Angaben des britischen Königshauses hatten sich auf der Eisscholle, auf der der provisorische Flughafen steht, Risse gebildet, die Landebahn musste geschlossen werden. Harry werde den ersten möglichen Flug nach Hause nehmen, weil er seinen Militärdienst wieder antreten müsse, hieß es weiter.

Der 26-jährige Prinz begleitete kriegsversehrte Veteranen auf einer Expedition zum Nordpol. Mit der Aktion sollen zwei Millionen Pfund (2,3 Millionen Euro) für wohltätige Zwecke gesammelt werden.

ap

Das sind die wichtigsten Adelshäuser

Das sind die wichtigsten Adelshäuser

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Johnny Depp macht Witze über Mordanschlag auf Trump
Hollywood-Star Johnny Depp hat einen schrägen Witz über den US-Präsidenten Donald Trump gemacht. Hat der Schauspieler über das Ziel hinaus geschossen? 
Johnny Depp macht Witze über Mordanschlag auf Trump
„Crocodile Hunter“ erhält  posthum Hollywood-Stern
Der 2006 gestorbene Dokumentarfilmer „Crocodile Hunter“ Steve Irwin wird nachträglich mit einem Stern in Hollywood verewigt.
„Crocodile Hunter“ erhält  posthum Hollywood-Stern
Heimatgefühl im Winter, Fernweh im Sommer: Wohndeko-Trends
Auf Wohnmessen ist heute schon das zu sehen, was in einigen Monaten oder in einem Jahr im Trend liegen wird. Auf der Tendence geht es daher schon um den nächsten Sommer …
Heimatgefühl im Winter, Fernweh im Sommer: Wohndeko-Trends
Offenlegung: Muss Boris Becker jetzt die Hosen runter lassen?
Boris Becker soll pleite sein, ein Gericht in London erklärte ihn für bankrott. Ob das wirklich stimmt, muss die Tennis-Legende nun selbst erklären.
Offenlegung: Muss Boris Becker jetzt die Hosen runter lassen?

Kommentare