+
Prinz Harry denkt jeden Tag an seine verstorbene Mutter Lady Diana.

Prinz Harry tankt Kraft indem er an Diana denkt

London - Jeden Tag denkt Prinz Harry an seine Mutter. Wenn er sich fragt, was Lady Diana wohl getan hätte, kommt er besser durch den Tag, gestand er.

Prinz Harry (25) denkt jeden Tag an seine verstorbene Mutter Lady Diana und zieht Kraft aus der Frage, was sie in bestimmten Situationen getan hätte. “Ich tue es jeden Tag und ich denke, William ganz sicher auch: Was auch immer wir machen, wo wir sind und mit wem wir zusammen sind, wir fragen uns immer, was sie wohl tun würde, wenn sie jetzt bei uns wäre“, sagte der britische Prinz in einem Interview für den Sender ITV in Südafrika. Es sollte am Montag in Großbritannien ausgestrahlt werden.

“Das hält uns jeden Tag in Gang.“ Seine Mutter sei im positiven Sinne “verrückt“ gewesen und hätte auch schon mal die Zunge rausgestreckt oder bei ihren Hilfsprojekten mit den Kindern Fußball gespielt.

Harry und sein Bruder William (28) waren vergangene Woche in Südafrika unterwegs und besuchten dort unter anderem mehrere Hilfsorganisationen. “Wir hoffen, dass sie stolz auf uns wäre“, sagte William mit Blick auf die ehrenamtliche Arbeit der Brüder.

Lady Diana war 1996 bei einem Autounfall in Paris ums Leben gekommen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Udo Lindenzwerg: "Bordeigene Kids" sind nix für ihn
Der selbsternannte Panikrocker hatte noch nie vor, ganz klassisch eine Familie zu gründen. An seiner Haltung hat sich bis heute nichts geändert.
Udo Lindenzwerg: "Bordeigene Kids" sind nix für ihn
Ranking: Ronaldo verliert Platz eins - an diese Frau
Das dürfte Fußball-Schönling Christiano Ronaldo stinken: Im Ranking der bestbezahlten europäischen Promis verlor er Platz eins - an eine Autorin.
Ranking: Ronaldo verliert Platz eins - an diese Frau
Eckart von Hirschhausen wird Chefreporter
Der Arzt und Entertainer geht unter die Magazinmacher. Ab Januar 2018 erscheint "Stern Gesund Leben" mit ihm auch auf dem Cover sechs Mal im Jahr.
Eckart von Hirschhausen wird Chefreporter
Yves-Saint-Laurent-Museum in Marrakesch eröffnet
Der französische Modeschöpfer (1936-2008) hat über die Jahre unzählige Haute-Couture-Kreationen entworfen. Die schönsten davon werden jetzt in einer Dauerausstellung …
Yves-Saint-Laurent-Museum in Marrakesch eröffnet

Kommentare