Prinz Harry trainiert in West Point mit US-Soldaten.

Prinz Harry trainiert mit US-Soldaten

West Point - Der britische Prinz Harry wollte am Freitag während eines dreitägigen Aufenthalts in New York an einer Ausbildung für US-Offiziersanwärter teilnehmen.

Der 25-Jährige sollte in einem Trainingslager der Militärakademie West Point nördlich von New York an Schießübungen teilnehmen und Offiziersanwärter bei Truppenübungen beobachten.

Damit dürfte die Nummer drei der britischen Thronfolge vertraut sein: Prinz Harry ist Absolvent der Militärakademie Sandhurst und Leutnant des britischen Heers. Vergangenen Monat entschieden britische Kommandeure, Prinz Harry zum Piloten für Apache-Kampfhubschrauber auszubilden. Diese werden unter anderem in Afghanistan eingesetzt.

Womöglich rückt Harry dadurch seinem Wunsch, erneut in Afghanistan dienen zu dürfen, näher. 2008 war er dort zehn Monate als Luftüberwacher im Einsatz. Nachdem die Medien seinen Aufenthaltsort bekanntgaben, musste er abberufen werden. 

dapd 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verschmitzt und zugenäht: Kunstmenschen aus Stoff
Die Textilkünstlerin Alraune hat eine Welt aus Stoff geschaffen: 70 lebensgroße Figuren, Torten, Würste, Blutflecken – alles aus Textil und Leder genäht. In einem …
Verschmitzt und zugenäht: Kunstmenschen aus Stoff
„Goldene Himbeeren“: Wer hat den Spottpreis bekommen?
Los Angeles - Jedes Jahr wird in Hollywood den schlechtesten Filmen die „Goldene Himbeere“ verliehen. Unter den Nominierten: der deutsche Regisseur Roland Emmerich.
„Goldene Himbeeren“: Wer hat den Spottpreis bekommen?
Närrischer Samstag zieht Tausende Jecken auf die Straße
Das närrische Treiben schunkelt seinem Höhepunkt entgegen. Kunterbunte Partystimmung herrscht schon am Wochenende in mehreren Städten.
Närrischer Samstag zieht Tausende Jecken auf die Straße
Pete Doherty raunzt Becher-Werfer an
Der britische Rockmusiker hatte auf seiner Tour am Freitagabend in Hamburg Station gemacht. Bei dem Konzert flog so einiges durch die Luft, Becher zum Beispiel. Das …
Pete Doherty raunzt Becher-Werfer an

Kommentare