+
Prinz Harry (r) und seine Ehefrau, Herzogin Meghan von Sussex beim Royal Ascot Pferderennen.

Royaler Haussegen hängt schief

Angeblich Krach bei Prinz Harry und Meghan: Steckt eine Schwangerschaft dahinter?

Prinz Harry und Herzogin Meghan sind ein Traumpaar. Schon seit der Hochzeit wird gemunkelt, dass die 36-Jährige Meghan bereits schwanger sei. Nun gibt es neue Gerüchte und die sind wirklich unglaublich.

London - Herzogin Meghan (36) hat ihre ersten royalen Termine mit Bravour absolviert. An der Seite von Prinz Harry klappt alles wie am Schnürchen - die beiden sind ein perfektes Paar. Auch der erste Solo-Auftritt der Herzogin von Sussex mit der Queen liefen fast problemlos. Die royalen Fans lieben die Neue in der königlichen Familie.

Doch scheinbar gibt es Knatsch bei den Frischvermählten. Im Oktober wollen Prinz Harry und Herzogin Meghan Neuseeland, Fiji, Tonga und Australien besuchen. Das klingt sehr aufregend. Eine Reise ins Ausland birgt aber auch Tücken - fremdes Essen und fiese Krankheiten. Vor allem Schwangere sollten deswegen das Risiko einer Fernreise gut abwägen.

Ist Herzogin Meghan schwanger?

Angeblich hat sich Herzogin Meghan über dieses heikle Thema auch Gedanken gemacht, wie das Klatschportal ok-magazin.de berichtet. Palast-Insider wäre Meghan bereits schwanger und habe Angst sich auf der Reise mit dem Zika-Virus anzustecken. Für Schwangere ist das Virus besonders gefährlich - es kann das ungeborene Kind schädigen. Eine Impfung gegen das Virus oder eine mögliche Behandlung gibt es nicht.    

Herzogin Meghan wollte deswegen die geplante Reise abblasen, heißt es. Prinz Harry hätte dafür wenig Verständnis gezeigt. Es sollen demnach sogar Tränen geflossen sein. Ob die beiden gemeinsam im Oktober verreisen wird sich zeigen. In den nächsten vier Monaten kann noch viel geschehen. Falls Meghan wirklich schwanger sein sollte, wird bestimmt ein kleines Bäuchlein zu sehen sein.     

Süße Gerüchte über Prinz Harry und Meghan nach der Traumhochzeit

Die Traumhochzeit von Prinz Harry und Herzogin Meghan ist gerade einmal ein paar Tage her, da gibt es schon erste Spekulationen über das verliebte Paar: Ein royales Baby soll unterwegs sein. Das berichten zumindest die Internetportale intouch und Grazia übereinstimmend. Es wäre eine Sensation nach der traumhaften Hochzeit mit über 125.000 Fans am Pfingstsamstag.

Demnach soll es gleich mehrere Indizien dafür geben, dass das frisch getraute Paar bereits vor der Hochzeit vor rund 600 Gästen am Wochenende mit der Familienplanung losgelegt hat. Zum einen verrieten laut intouch Freunde von Herzogin Meghan, dass sie bereits aufgehört habe, zu verhüten - und dass ihr zudem öfter schlecht sei. Die Gerüchte kommen kurz nachdem das Ehepaar seinen ersten öffentlichen Auftritt hatte.

First kiss #RoyalWedding

Ein Beitrag geteilt von Kensington Palace (@kensingtonroyal) am

Gleich mehrere Indizien sprechen für eine Schwangerschaft von Herzogin Meghan

Des Weiteren wird ein intimer Moment zwischen den beiden während des Traugottesdienst als Indiz herangezogen: Denn zur Eröffnung hatte der Dekan von Windsor von einer Verbindung gesprochen, die als Basis für eine Familie mit Kindern diene. Dabei hatten sich die beiden einen verstohlenen Blick mit einem verräterischen Lächeln zugeworfen. Wächst im Bauch der Herzogin also bereits der nächste königliche Nachwuchs heran?

Das offizielle Hochzeitsbild: Prinz Harry und Herzogin Meghan umgeben von Kindern. Ein Omen?

Schon möglich, denn Medienberichten zufolge soll in allerletzter Minute noch das Brautkleid geändert worden sein - es sei um die Taille etwas zu eng gewesen. Auch dies würde, genauso wie die Liebe der beiden zu Kindern, für eine Schwangerschaft sprechen. Von der Feministin zu Hausfrau und Mutter? Wohl kaum.

Wahrsager enthüllt: Prinz Harry und Meghan bekommen Zwillinge

Außerdem sind die beiden in einem Alter, in dem sie langsam loslegen müssen, soll es mit der Familienplanung noch klappen. Er ist 33 Jahre alt, sie 36. Sie war bereits einmal verheiratet, doch aus dieser Ehe gibt es keine Kinder - Grund genug, das mit Harry zu ändern, zumal die beiden als äußerst glückliches und kinderliebes Paar gelten. Dies wurde auch während der Hochzeit mit anschließender Feier deutlich. So waren Harrys Patenkinder und die Tochter seines älteren Bruders William, Prinzession Charlotte, Blumenkinder des Brautpaares.

Love is in the air - Prinz Harry hilft seiner Braut die Treppe aus der Kirche herunter.

Mit einem Augenzwinkern ist aber wohl diese Gerücht zu verstehen: So hat ein Promi-Wahrsager laut news.de enthüllt. Die beiden könnten Zwillinge bekommen. Damit würden sie Prinz William und seiner Ehefrau Kate in nichts nachstehen, denn die haben kurz vor der Hochzeit bereits ihr drittes Kind bekommen. Urgroßmutter Queen Elisabeth II. dürfte es freuen. Und Geld genug haben die beiden Royals auch. Dem Familienglück steht also nichts im Wege! Und auch, wenn die Spekulationen nicht stimmen sollten - sie verdeutlichen doch immerhin, dass nicht nur die Briten begierig auf den nächsten Nachwuchs im Königshaus warten.

Zum Nachlesen: Der Ticker der royalen Hochzeit mit allen Details

phk/ml

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Urteil: Xavier Naidoo darf nicht Antisemit genannt werden
Xavier Naidoo sah sich mit Antisemitismus-Vorwürfen konfrontiert. Dagegen hat der Sänger geklagt. Jetzt hat ein Gericht in Regensburg ein Urteil gefällt.
Urteil: Xavier Naidoo darf nicht Antisemit genannt werden
"Forbes": Mayweather ist Topverdiener unter den Promis
Die neue "Forbes"-Liste der am besten bezahlten Promis ist da. Floyd Mayweather hat sich auf Platz eins hochgeboxt. Die Drittplatzierte ist erst 20 Jahre alt.
"Forbes": Mayweather ist Topverdiener unter den Promis
Kroatien-Präsidentin im knappen Bikini? Das steckt wirklich hinter den pikanten Bildern im Web
Seit ihrem klatschnassen Sympathie-Auftritt bei der WM-Siegerehrung ist das Interesse an Kroaten-Präsidentin Kolinda Grabar-Kitarovic groß. Gerade gehen äußert pikante …
Kroatien-Präsidentin im knappen Bikini? Das steckt wirklich hinter den pikanten Bildern im Web
Cathy Hummels entzückt ihre Fans mit heißem Bikini-Foto aus dem Ibiza-Urlaub
Nach dem Besuch in Wimbledon postet Cathy Hummels nun ein sexy Foto aus ihrem Sommerurlaub. Ihre Fans sind aus dem Häuschen.
Cathy Hummels entzückt ihre Fans mit heißem Bikini-Foto aus dem Ibiza-Urlaub

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.