Das ist Liebe: Prinz Harry und Meghan Markle. Foto: Danny Lawson/PA Wire
1 von 5
Das ist Liebe: Prinz Harry und Meghan Markle. 
Endlich! Prinz Harry und Meghan Markle treten erstmals offiziell gemeinsam auf. Foto: Danny Lawson/PA Wire
2 von 5
Endlich! Prinz Harry und Meghan Markle treten erstmals offiziell gemeinsam auf. 
Hand in Hand: Prinz Harry und seine Freundin Meghan Markle. Foto: Nathan Denette/The Canadian Press
3 von 5
Hand in Hand: Prinz Harry und seine Freundin Meghan Markle. 
Prinz Harry und Meghan Markle - innig, vertraut und sehr verliebt. Foto: Nathan Denette/The Canadian Press
4 von 5
Prinz Harry und Meghan Markle - innig, vertraut und sehr verliebt.
Ganz gelöst und entspannt: Prinz Harry und Meghan Markle bei den "Invictus Games". Foto: Danny Lawson/PA Wire
5 von 5
Ganz gelöst und entspannt: Prinz Harry und Meghan Markle bei den "Invictus Games". 

Königliches Kuscheln

Prinz Harry und Meghan Markle turteln in Toronto

Dass sie sich gemeinsam zeigen, das hatte so mancher Royal-Fan gehofft. Dass der gemeinsame Auftritt von Prinz Harry und Meghan Markle so vertraut und gelöst werden würde, damit hatte aber kaum jemand gerechnet.

Toronto/London - Sie tuscheln, gehen Hand in Hand, er gibt ihr ein Küsschen - der britische Prinz Harry (33) und seine Freundin Meghan Markle (36) haben sich in Kanada erstmals zusammen und turtelnd in der Öffentlichkeit gezeigt.

Das Paar besuchte am Montag gemeinsam in Toronto die "Invictus Games", einen Sportwettkampf für verwundete Soldaten und Veteranen. Nebeneinander sitzend schauten der Prinz und die US-Schauspielerin ein Rollstuhltennis-Spiel an.

Schon am Vortag waren beide bei der Veranstaltung - saßen da allerdings noch weit auseinander. Dennoch werteten britische Medien schon diesen Auftritt als "Meilenstein in der Beziehung". Schon lange wird im Vereinigten Königreich spekuliert, ob Harry und die amerikanische Schauspielerin heiraten.

Offiziell zusammen gezeigt hatten sich die beiden bislang aber noch nicht - dass es bei den "Invictus Games" so weit sein könnte, hatten Royal-Fans aber schon zuvor gehofft. Schließlich sind die Spiele eine Herzensangelegenheit des Prinzen, und die in Kalifornien geborene Markle steht in Toronto für die Fernsehserie "Suits" vor der Kamera.

Dass das Paar sich bei seinem gemeinsamen Auftritt so vertraut und gelöst öffentlich zeigen würde, damit hatte aber wohl kaum jemand gerechnet. Einige Medien titelten zu den Bildern "royal snuggling" - königliches Kuscheln. Auf den Bildern sind Harry und Markle zunächst zu sehen wie sie Hand in Hand zu ihren Plätzen gehen, dann sitzen sie nebeneinander - lächelnd und tuschelnd. Die Schauspielerin trägt eine helle Bluse, eine Jeans mit kleinem Loch am Knie und eine Sonnenbrille. Auch Harry hat eine Sonnenbrille auf und trägt ein dunkles Poloshirt mit dem Logo der "Invictus Games".

In einem Interview des Magazins "Vanity Fair" hatte sich Markle vor einiger Zeit auch zur Zukunft mit Prinz Harry geäußert: "Wir sind ein Paar. Wir sind verliebt. Ich bin mir sicher, dass es eine Zeit geben wird, in der wir uns präsentieren und unsere Geschichte erzählen müssen, aber jetzt gerade ist das unsere Zeit. Nur für uns. Das macht es so besonders, es ist nur für uns."

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Federn werden zum Hingucker
Beiwerk ist fast schon der falsche Begriff für diesen Trend: Federn am Schmuck, an Schuhen, an Taschen und nicht zuletzt als Zierde an Kleidern, Mänteln und Oberteilen …
Federn werden zum Hingucker
Eine Million Fans bei der Street Parade in Zürich
Die Street Parade ist eine der weltgrößten Musik-Parties. Die Besucher zeigten auch dieses Jahr viel Glitzer und Haut. Doch hinter der schrillen Party steckt auch eine …
Eine Million Fans bei der Street Parade in Zürich
Frauen sollen Statements setzen
Die aktuelle Mode appelliert an das Selbstbewusstsein der Frauen und lädt sie ein, bei der Auswahl von Kleidung noch mutiger zu werden. Dazu holt sie Elemente aus den …
Frauen sollen Statements setzen
Der Midirock ist das It-Piece der Saison
Mode mag die Extreme. Nichts Halbes und nichts Ganzes ist meist etwas, womit die Szene daher gar nicht kann. Ausgerechnet der halblange Rock ist nun im Trend - und dass, …
Der Midirock ist das It-Piece der Saison