+
Prinz Harry schlägt ein neues Kapiel in seinem Leben auf. Foto: Valda Kalnina

Prinz Harry verlässt nach zehn Jahren die Armee

London (dpa) - Nach zehn Jahren in der Armee und zwei Afghanistan-Einsätzen sucht Prinz Harry (30) sich eine neue Aufgabe.

Es sei eine "wirklich harte Entscheidung" gewesen, die britischen Streitkräfte zu verlassen, ließ die Nummer vier der britischen Thronfolge in der Nacht zum Dienstag mitteilen. Er freue sich nun auf ein "neues Kapitel" seines Lebens.

Im April und Mai wird der Prinz noch für vier Wochen zur australischen Armee nach Darwin, Perth und Sydney entsandt und besucht anschließend erstmals Neuseeland. Im Juni nimmt er dann seinen Hut beim Militär.

Die Erfahrungen bei den Streitkräften würden ihn sein Leben lang begleiten, sagte Harry. Er wolle mit seinen Kameradinnen und Kameraden in Kontakt bleiben und habe "unglaubliches Glück" gehabt, dass er so fordernde Aufhaben übertragen bekommen habe.

Einen Teil des Sommers will Harry in Afrika verbringen und sich dort im Natur- und Wildtierschutz engagieren - Themen, die auch seinem Vater, Thronfolger Prinz Charles (66) und seinem Bruder William (32) wichtig sind. Im Herbst widmet der Queen-Enkel sich dann wieder seiner Herzensaufgabe, der Hilfe für verwundete Soldaten und Veteranen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tarantino bedauert sein Schweigen im Fall Weinstein
Oscar-Preisträger Quentin Tarantino (54) bedauert es, nicht schon früher auf die Missbrauchsvorwürfe gegen Harvey Weinstein reagiert zu haben. Mittlerweile ermittelt die …
Tarantino bedauert sein Schweigen im Fall Weinstein
Reiswasser fördert das Zellwachstum
Mit den Jahren verliert auch die Haut an Vitalität. Deswegen empfehlen Experten Reiswasser, das die Regeneration anregt. Sein Geheimnis liegt in einem Wirkstoff.
Reiswasser fördert das Zellwachstum
US-Filmstar Shia LaBeouf wegen Trunkenheit verurteilt
Shia LaBeouf („Transformers“) war im Juli festgenommen worden, jetzt musste sich der US-Filmstar vor Gericht vor seine Taten verantworten. 
US-Filmstar Shia LaBeouf wegen Trunkenheit verurteilt
Amtlich! Die Wollersheims sind geschieden
Bert und Sophia Wollersheim waren ein skurriles Paar. Sieben Jahre waren der ehemalige Rotlicht-König (66) und die Blondine (30) verheiratet. Nun sind die Wollersheims …
Amtlich! Die Wollersheims sind geschieden

Kommentare