+
Harry und Chelsy waren rund fünf Jahre ein Paar.

Prinz Harry wieder mit Ex-Freundin gesichtet

London - Nach Spekulationen um eine neue Beziehung ist Prinz Harry (24) nun wieder mit seiner Ex-Freundin gesichtet worden.

Der britische Prinz und Chelsy Davy hätten auf einer Privatparty ausgiebig miteinander gesprochen und gefeiert, berichtete die Zeitung “The Sun“ am Samstag. Es sei das erste Mal seit ihrer Trennung im Januar, dass die beiden wieder zusammen gesehen wurden.

In den vergangenen Wochen gab es Gerüchte, dass sich der Dritte in der britischen Thronfolge mit einer Fernsehmoderatorin vergnügt hatte. Da er aber immer noch an Chelsy hinge, habe er sich wieder von dieser abgewendet.

Harry und Chelsy waren rund fünf Jahre ein Paar. Auf der Party amüsierten sich nach Angaben der “Sun“ auch Harrys Bruder William, der am Sonntag seinen 27. Geburtstag feiert, und dessen Freundin Kate Middleton. Dies schürte auch wieder die Spekulationen, dass deren Verlobung bald anstünde.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neuseelands Premierministerin Jacinda Ardern ist schwanger
Dass Frauen an der Spitze einer Regierung stehen, ist längst keine Besonderheit mehr - dass eine Premierministerin schwanger ist, aber schon. Mit 37 wird Neuseelands …
Neuseelands Premierministerin Jacinda Ardern ist schwanger
Vorsicht bei Online-Mode aus Asien
Tolles Schnäppchen oder billiger Schrott? Mode aus Asien wird im Internet zu unschlagbar günstigen Preisen angeboten. Leider ist die Qualität der Ware und der …
Vorsicht bei Online-Mode aus Asien
Dieser Star ist bald die bestbezahlte Schauspielerin der Welt
25 Millionen Dollar Gage: Ein Hollywood-Star darf sich bald mit dem Titel „bestbezahlte Schauspielerin der Welt“ schmücken.
Dieser Star ist bald die bestbezahlte Schauspielerin der Welt
Panne im Video: Florian Silbereisen bleibt im Aufzug stecken
Auf dem Weg zu einem Pressetermin blieb Florian Silbereisen mit seinen Jungs von Klubbb3 im Aufzug stecken. In einem Video meldeten sie sich live bei ihren Fans.
Panne im Video: Florian Silbereisen bleibt im Aufzug stecken

Kommentare