+
Prinz Harry und seine Freundin Cressida Bonas gehen zukünftig getrennte Wege.

Mit Freundin Cressida Bonas ist Schluss

Trennung: Prinz Harry ist wieder Single

London - Prinz Harry ist wieder zu haben: Er und seine Freundin Cressida Bonas haben sich laut Medienberichten getrennt. Zuletzt hatte es noch Heiratsgerüchte um das Paar gegeben.

Einer der begehrtesten Junggesellen der Welt ist wieder auf dem Markt: Prinz Harry (29) und seine Freundin Cressida Bonas (25) haben sich übereinstimmenden Berichten britischer Medien zufolge getrennt. „Es ist sehr, sehr schade, dass sie beschlossen haben, sich zu trennen. Es ist sehr freundschaftlich, aber sie haben beschlossen, getrennte Wege zu gehen“, zitierte die britische Nachrichtenagentur PA einen Freund der beiden. Die beiden wollten „gute Freunde“ bleiben.

Auch die gewöhnlich gut unterrichtete Zeitung „Daily Telegraph“ und weitere Medien schrieben von einer Trennung. Die Berichte kommen nur wenige Wochen, nachdem britische Medien recht sichere Anzeichen für eine baldige Hochzeit erkannt haben wollten. Der Kensington Palast wollte die Berichte nicht kommentieren.

Cressida und Harry waren wohl rund zwei Jahre lang ein Paar. Beide wurden gemeinsam im Ski-Urlaub, im Theater und beim Rugby gesehen. Zuletzt hatte sich das Paar noch einen extravaganten Wintersportaufenthalt in Kasachstan gegönnt.

Von britischen Zeitungen angeführte Quellen aus dem Umfeld des Paares gingen davon aus, dass Bonas der öffentliche Rummel um ihr Leben an der Seite des Prinzen zu viel geworden sein könnte. Cressida Bonas, die gerade eine Tanzschule absolviert hat und im Marketing arbeitet, wolle sich mehr auf ihre Karriere konzentrieren.

Bonas stammt aus einer wohlhabenden britischen Familie mit Wurzeln im Adel und lebte bereits vor der Beziehung zu Harry ein Leben in der High Society. Beide waren etwa von Harrys Cousine, Prinzessin Eugenie einander vorgestellt worden.

Harry seinerseits hatte in den vergangenen Jahren wiederholt mit längeren Aktivitäten im Ausland von sich reden gemacht. Mehrere Wochen verbrachte er mit einer Expedition zum Südpol, zuvor war er für ein halbes Jahr als Soldat in Afghanistan. Kurz vor diesem Einsatz hatten Bilder die Runde gemacht, die den Prinzen nackt beim Strip-Billard in einem teuren Hotel in Las Vegas zeigten.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei sperrt Autobahn wegen sechs Entenküken
Die Entenkinder hatten es offenbar eilig. Sie watschelten unbedarft über die Überholspur einer Autobahn. Weil dies zu gefährlichen Bremsmanövern bei Autofahrern führte, …
Polizei sperrt Autobahn wegen sechs Entenküken
Obama begrüßt Berliner auf Deutsch
Der ehemalige US-Präsident kann ein paar Brocken Deutsch sprechen. Das stellte er bei seinem ersten Kirchentagsauftritt unter Beweis.
Obama begrüßt Berliner auf Deutsch
Tiger-Zwillinge im Zoo Leipzig heißen Akina und Lenya
Die beiden Tiger-Mädchen sind in einer Zinkwanne getauft worden. Sie sind vor drei Monaten zur Welt gekommen und würden schon langsam ruppig, sagte der Zoo-Direktor Jörg …
Tiger-Zwillinge im Zoo Leipzig heißen Akina und Lenya
Liam Cunningham: Welt hilft Flüchtlingen in Afrika zu wenig
Der Schauspieler besuchte mit der Organisation World Vision unter anderem das größte Flüchtlingslager der Welt im ostafrikanischen Uganda. Vor allem um die Kinder müsse …
Liam Cunningham: Welt hilft Flüchtlingen in Afrika zu wenig

Kommentare