+
Prinz Harry will Veteranen zum Nordpol begleiten.

Prinz Harry will Veteranen zum Nordpol begleiten

London - Der britische Prinz Harry will eine Gruppe behinderter Veteranen bei ihrem Versuch begleiten, auf Skiern den Nordpol zu erreichen. Er macht derzeit eine Ausbildung zum Hubschrauberpilot.

Das Team plant, im März in Sibirien zu dem 320 Kilometer langen Treck aufzubrechen. Die Expedition soll die Wohltätigkeitsorganisation Walking with the Wounded unterstützen, deren Schirmherr Harry ist. Die Organisation hilft Soldaten, die schwer verwundet wurden oder Gliedmaßen verloren haben.

Das Büro des Prinzen im St.-James-Palast sagte am Mittwoch, der 26-Jährige würde die Expedition liebend gerne auf einem Teil der Strecke begleiten. Harry wird derzeit vom Heer als Hubschrauberpilot ausgebildet. Eine Entscheidung über Harrys Teilnahme an der Expedition hänge von seinem Ausbildungszeitplan ab, erklärte der Palast.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Sex-Video: Pietro Lombardi postet wütendes Statement
Köln - Pietro Lombardi muss zur Zeit einiges verkraften. Da kann ein bisschen Ablenkung nicht schaden. Nach einigen heißen Gerüchten stellt Pietro jetzt klar, wie es um …
Nach Sex-Video: Pietro Lombardi postet wütendes Statement
Pink schmeißt "Große-Schwester-Party"
Ende Dezember brachte Rocksängerin Pink ihr zweites Kind zur Welt. Nun feiert sie ihre ältere Tochter Willow in deren neuen Rolle als große Schwester
Pink schmeißt "Große-Schwester-Party"
Pink schmeißt „Große-Schwester-Party“ für ihre ältere Tochter
Los Angeles - Süße Überraschung für ihre Tochter Willow: Wenige Wochen nach der Geburt ihres Sohnes hat Sängerin Pink für ihre Tochter eine Party veranstaltet.
Pink schmeißt „Große-Schwester-Party“ für ihre ältere Tochter
Fabian Hambüchen erhält Orden beim Semperopernball
Er ist ein Sportler mit Stehvermögen und Biss, sein Lebensweg sei "unglaublich". So begründet zumindest der Bühnenverein die Entscheigung für den diesjährigen …
Fabian Hambüchen erhält Orden beim Semperopernball

Kommentare