1. Startseite
  2. Boulevard

Prinz Laurent von Belgien: Familienidylle statt Ehekrise

Erstellt:

Von: Larissa Glunz

Kommentare

Prinzessin Claire lächelt und blickt zu ihrem Mann Prinz Laurent von Belgien, der neben ihr steht (Symbolbild).
Mit neuen Fotos möchte Prinz Laurent den Trennungsgerüchten den Garaus machen (Symbolbild). © Eric Lalmand/Imago

Die Gerüchte um eine Ehekrise bei Prinz Laurent und Prinzessin Claire von Belgien reißen nicht ab. Neue Fotos sollen den Spekulationen ein Ende setzen.

La Palud-sur-Verdon – Viele bekannte Pärchen, die im Fokus der Öffentlichkeit stehen, werden früher oder später mit Trennungsgerüchten konfrontiert. Auch die belgischen Royals bleiben davon nicht verschont. Schon seit Wochen wird fleißig über den Zustand der Ehe von Prinz Laurent (57) und Prinzessin Claire (47) spekuliert.

2003 gaben sich die gebürtige Engländerin und der Bruder von König Philippe (61) in Brüssel das Jawort, nach mehr als 18 Jahren Ehe soll nun alles aus sein. Das behauptet zumindest die Royal-Expertin Joëlle Vanden Houden. Vor wenigen Wochen erklärte sie dem Portal Humo, dass das Paar bereits seit einigen Monaten getrennte Wege gehe. Eine mutige Aussage, die allerdings nur kurze Zeit später von Prinz Laurent höchstpersönlich dementiert wurde.
Was hinter den neuen Fotos von Prinz Laurent und seiner Familie steckt, weiß 24royal.de*.

Weitere Negativschlagzeilen und Spekulationen möchten Laurent und Claire nun aber offenbar unterbinden, wie neue Fotos beweisen. Der 57-Jährige ließ dem belgischen „Soir Mag“ mehrere private Fotos zukommen. Seite an Seite posieren Prinz Laurent und Prinzessin Claire mit ihren drei Kindern Prinzessin Louise (17), Prinz Nicolas (15) und Prinz Aymeric (15) – von Krisenstimmung keine Spur.

*24royal.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare