Prinz Nikolaos von Griechenland und seine Ehefrau Tatiana stehen lächelnd nebeneinander.
+
In seiner Ehefrau Tatiana hat Prinz Nikolaus den größten Fan seiner Fotografien schon gefunden.

Begabter Künstler

Prinz Nikolaos von Griechenland: Eigene Foto-Ausstellung in London

  • Eva-Maria Moosmüller
    VonEva-Maria Moosmüller
    schließen

Prinz Nikolaos hat sich als Fotograf inzwischen einen so großen Namen gemacht, dass seine Werke jetzt sogar auf der London Design Biennale gezeigt werden.

London – Wer schon mal einen Blick auf das Instagram-Profil von Nikolaos von Griechenland (51) geworfen hat, dem ist vermutlich nicht verborgen geblieben, dass der Prinz ein passionierter und vor allem talentierter Naturfotograf ist. Unter dem Profilnamen „Skylightchaser“ teilt er mit seinen Fans und Followern nicht nur private Schnappschüsse, sondern auch seine große Leidenschaft.

Nun schaffen es Prinz Nikolaos‘ Fotografien sogar erneut in eine renommierte Ausstellung in London*. Vom 01. bis zum 27. Juni können die Bilder auf der Design Biennale im Somerset House bewundert werden. Unter dem Namen „Together“ präsentiert der 51-jährige Sohn des letzten griechischen Königs Konstantin II. (80) dort seine neuen Werke.

In einem Statement zeigte sich Nikolaos sehr stolz und glücklich darüber, dass er Teil der Biennale sein darf. „Mittels einer immersiven Installation erforsche ich, wie die Pandemie unsere Sicht auf die physische Welt und unseren Platz darin beeinflusst hat. Ich zwinge uns damit, zwischenmenschliche Beziehungen neu zu bewerten und zu verändern, um uns zurück zu unseren Wurzeln der Inspiration zu bringen“, erklärte er auf Instagram unter einem seiner beeindruckenden Fotos.

Zuvor hatte Prinz Nikolaos seine Bilder bereits unter anderem in Dänemark und in Australien gezeigt. *24royal.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare