+
Prinz Philip ist wieder topfit.

Wieder fit

Prinz Philip (92) darf Krankenhaus verlassen

London - Aufatmen im britischen Königreich: Prinz Philip hat zehn Tage nach seiner Bauchoperation das Krankenhaus verlassen - und es schien ihm bestens zu gehen.

Der 92-jährige Gemahl von Königin Elizabeth II. lächelte und schüttelte Mitarbeitern der Londoner Klinik die Hand, als er am Montag die Einrichtung zu Fuß verließ. Der Herzog von Edinburgh, so der offizielle Titel des Prinzgemahls, trug ein dickes Buch bei sich.

Der Buckingham-Palast teilte mit, Prinz Philip sei „in guter Verfassung und bei guter Laune“. Nach Angaben des Palasts wird der 92-Jährige voraussichtlich zwei Monate zur Erholung benötigen. Dazu werde er sich anfangs auf Schloss Windsor nahe London aufhalten.

Prinz Philip - Der Mann an der Seite der Königin

Prinz Philip - Der Mann an der Seite der Königin

Philip hatte sich am 7. Juni einer Operation im Bauchbereich unterzogen. Woran der Prinz genau leidet, ist nach wie vor unklar. Philip litt in der Vergangenheit an Herz- und Blasenproblemen.

Wegen seiner Behandlung hatte er vergangene Woche seinen 92. Geburtstag im Krankenhaus verbringen müssen. Zudem musste die Queen der traditionellen Parade zu Ehren ihres Geburtstags am Samstag ohne ihren Mann beiwohnen.

AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

So reagieren die bayerischen Promis auf die Bundestagswahl
Es ist 18 Uhr, die erste Hochrechnung ist da – Zeit für die tz, sich unter Wiesn-Prominenten umzuhören: Was sagen Sie zum freien Fall der SPD, zu spektakulären Einbußen …
So reagieren die bayerischen Promis auf die Bundestagswahl
Schweden-Prinz Gabriel: Tauftermin steht fest
Es wird sein erster großer öffentlicher Auftritt sein: Prinz Carl Philip und seiner Frau Sofia werden den kleinen Gabriel Carl Walther am 1. Dezember taufen lassen.
Schweden-Prinz Gabriel: Tauftermin steht fest
Kim Kardashian hatte Angst vor Fehlgeburt
Kim Kardashian spricht über ihre Ängste während der Schwangerschaft - sie glaubte an eine Fehlgeburt.
Kim Kardashian hatte Angst vor Fehlgeburt
Kim Kardashian fürchtete eine Fehlgeburt
Erstmals hat Kim Kardashian über die große Angst gesprochen, die sie 2012 quälte. Die Ehefrau von Rapper Kanye West fürchtete, dass sie eine Fehlgeburt erlitten habe.
Kim Kardashian fürchtete eine Fehlgeburt

Kommentare