1. Startseite
  2. Boulevard

Prinz Philip Gedenkfeier: Prinzessin Charlotte bekommt süßen Gruß von Cousine Mia

Erstellt:

Von: Larissa Glunz

Kommentare

Prinzessin Charlotte blickt vor Prinz Philips Gedenkfeier zur Seite.
Prinzessin Charlotte wurde überschwänglich von ihrer Cousine Mia Tindall verabschiedet. © i Images/Imago

Prinz Philips Gedenkfeier hielt einige bewegende Momente bereit. Einer davon fand zwischen Prinzessin Charlotte und ihrer Cousine Mia Tindall statt.

London – Im Rahmen einer bewegenden Gedenkfeier nahm eine große Gästeschar am Dienstag (29. März) nochmals Abschied von Prinz Philip. Am 9. April 2021 verstarb der Ehemann von Queen Elizabeth (95) auf Schloss Windsor, ein Jahr später sind die Erinnerungen an ihn und sein großes Vermächtnis nicht verblasst.

Neben zahlreichen Vertretern der internationalen Königshäuser versammelte sich auch die britische Königsfamilie in der Westminster Abbey, um Prinz Philip zu gedenken. Während des Gottesdienstes in London fingen die Kameras mehrere emotionale Momente ein, die wohl so manchem Zuschauer und auch den Gästen vor Ort entgangen sein dürften. Philips Enkelin Prinzessin Beatrice (33) konnte zu Beginn der Zeremonie ihre Tränen nicht zurückhalten, nach dem Ende der Feier sorgte hingegen Mini-Royal Charlotte (6) für einen herzerwärmenden Augenblick.
Welche Szene mit Prinzessin Charlotte bei Prinz Philips Gedenkfeier ebenfalls für Unterhaltung sorgte, weiß 24royal.de*.

Die Tochter von Herzogin Kate (40) und Prinz William (39) verließ gemeinsam mit ihren Eltern und Bruder George (8) die Kirche und lief dabei auch an ihrer Cousine Mia (8) vorbei, die neben ihren Eltern Mike (44) und Zara Tindall (40) saß. Die Achtjährige freute sich sichtlich über das Wiedersehen mit Charlotte und winkte ihr aufgeregt und mit einem strahlenden Lächeln auf den Lippen zu.*24royal.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare