+
Prinz Philip zeichnete in Deutschland stationierte britische Soldaten aus.

Auszeichnung für "Highlanders"

Prinz Philip auf Kurzbesuch in Deutschland

Bad Fallingbostel - Prinz Philip ist am Donnerstag zu einer Stippvisite in Deutschland eingetroffen, um britische Soldaten für ihren Einsatz in Afghanistan auszuzeichnen.

Der 93 Jahre alte Ehemann von Queen Elizabeth II. kam nach Bad Fallingbostel, um die Orden als Ehrenoberst des 4. Bataillons des „Royal Regiment of Scotland“ zu überreichen. Anschließend wollte er während des privaten Besuchs in der St. Barbara Kaserne auch die Familien der Soldaten treffen. Die Männer und Frauen der „The Highlanders“ genannten Einheit sind gerade von einem Einsatz im Süden Afghanistans zurückgekehrt. Großbritannien will seinen Kampfeinsatz in Afghanistan noch in diesem Jahr beenden.

dpa

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Pink schmeißt "Große-Schwester-Party"
Ende Dezember brachte Rocksängerin Pink ihr zweites Kind zur Welt. Nun feiert sie ihre ältere Tochter Willow in deren neuen Rolle als große Schwester
Pink schmeißt "Große-Schwester-Party"
Reese Witherspoon wird mit ihrer Tochter verwechselt
Nicht wenige Kinder scheinen ihren Eltern wie aus dem Gesicht geschnitten zu sein. Zwischen Schauspielerin Reese Witherspoon und ihrer Tochter Ava ist die äußerliche …
Reese Witherspoon wird mit ihrer Tochter verwechselt
Bekannt aus „Dittsche“: Schauspieler Franz Jarnach ist tot 
Hamburg - Mit einem einzigen Satz wurde Franz Jarnach als Figur in der Impro-Kultserie „Dittsche“ zur Hamburger Ikone. Jetzt ist der Musiker und Schauspieler im Alter …
Bekannt aus „Dittsche“: Schauspieler Franz Jarnach ist tot 
Maradona soll Ehrenbürger von Neapel werden
Der frühere argentinische Weltklasse-Fußballer spielte von 1984 bis 1991 bei dem neapolitanischen Club. 30 Jahre nach dem Gewinn des ersten Meisterschaftstitels des …
Maradona soll Ehrenbürger von Neapel werden

Kommentare