+
Prinz Philip (88)

Prinz Philip tritt wieder ins Fettnäpfchen

London - Er ist berühmt für seine flapsigen Bemerkungen, jetzt ist Prinz Philip mal wieder ins Fettnäpfchen getreten:

Bei einem Empfang zu einer Sommerparty im Buckingham Palast habe der 88- Jährige einen Gast mit einem Spitzbart gefragt, was dieser von Beruf sei, berichtete die Sonntagszeitung “Mail on Sunday“. Auf die Antwort “Designer“, sagte der Ehemann von Königin Elizabeth II.: “Also Ihren Bart haben Sie aber nicht so gut designt, wie?“ Der Sprecher des britischen Bart-Verbandes kritisierte: “Selbst wenn man der Mann der Queen ist, gibt es keine Entschuldigung dafür, unverschämt zu sein.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Elyas M'Barek: Chaos-Lehrer, Frauenschwarm und frecher Teddy
Beliebt im Kino und in den sozialen Netzwerken: Elyas M'Barek, der ab dieser Woche in „Fack ju Göhte 3“ zu sehen ist, gehört zurzeit zur ersten Riege der Schauspielstars …
Elyas M'Barek: Chaos-Lehrer, Frauenschwarm und frecher Teddy
„Chantal, heul leise!“: Fack Ju Göhte 3 feiert heute Weltpremiere
Fack Ju Göhte 3 mit Elyas M‘Barek startet am 26. Oktober in den Kinos. Am heutigen Sonntagabend ist Weltpremiere in München. Lesen Sie, warum Sandra Hüller für den Film …
„Chantal, heul leise!“: Fack Ju Göhte 3 feiert heute Weltpremiere
"Das Kindermädchen" nimmt es mit dem ZDF auf
Bei den Einschaltquoten liegt das ZDF oftmals vorne. Am Freitagabend holte sich jedoch die ARD den Sieg. Diesen verdankt der Sender seiner Komödie mit Saskia Vester.
"Das Kindermädchen" nimmt es mit dem ZDF auf
Digitaluhr zählt verbleibende Tage von Trumps Amtszeit
US-Präsident Donald Trump hat sehr viele Gegner. Einige von ihnen können das Ende seiner Amtszeit kaum abwarten. Deswegen haben sie in New York ein große Digitaluhr …
Digitaluhr zählt verbleibende Tage von Trumps Amtszeit

Kommentare