+
Prinz Philip (88)

Prinz Philip tritt wieder ins Fettnäpfchen

London - Er ist berühmt für seine flapsigen Bemerkungen, jetzt ist Prinz Philip mal wieder ins Fettnäpfchen getreten:

Bei einem Empfang zu einer Sommerparty im Buckingham Palast habe der 88- Jährige einen Gast mit einem Spitzbart gefragt, was dieser von Beruf sei, berichtete die Sonntagszeitung “Mail on Sunday“. Auf die Antwort “Designer“, sagte der Ehemann von Königin Elizabeth II.: “Also Ihren Bart haben Sie aber nicht so gut designt, wie?“ Der Sprecher des britischen Bart-Verbandes kritisierte: “Selbst wenn man der Mann der Queen ist, gibt es keine Entschuldigung dafür, unverschämt zu sein.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ein träges Ei aus Japan erobert junge Herzen
Ein Held in Eier-Gestalt verzückt seit einigen Jahren seine Fans in Japan. Nun könnte ein weltweiter Siegeszug folgen.
Ein träges Ei aus Japan erobert junge Herzen
Prinz Harry legt überraschendes Geständnis ab
So offen hat bisher noch kein Angehöriger des Königshauses über das Thema gesprochen: Doch nun legte Prinz Harry in einem Interview ein überraschendes Geständnis ab.
Prinz Harry legt überraschendes Geständnis ab
Kuschel-Diplomatie: Zwei Pandas in Berlin
Es fehlte nur noch der rote Teppich: Berlin hat seinen beiden neuen Pandabären für den Zoo bei ihrer Ankunft aus China einen hochoffiziellen Empfang am Flughafen …
Kuschel-Diplomatie: Zwei Pandas in Berlin
Tilda Swinton wollte nur einen einzigen Film drehen
Sie wollte nur einen Auftritt absolvieren. Aber Tilda Swinton enfindet sich immer wieder neu.
Tilda Swinton wollte nur einen einzigen Film drehen

Kommentare