+
Der britische Thronfolger Prinz William maht eine Ausbildung zum Militärhubschrauber-Piloten.

Prinz William arbeitet an seinem Geburtstag

London - Frisch von diplomatischer Fußball-Mission aus Südafrika zurück ist Prinz William ohne Erholungspause wieder zur Arbeit erschienen. Und das obwohl der britische Thronfolger seinen 28. Geburtstag feiert.

Statt mit Champagner anzustoßen und sich einen freien Tag zu gönnen, ist Prinz William an seinem 28. Geburtstag am Montag, 21. Juni,  ganz normal zum Arbeiten erschienen. Der zweite in der Reihe der britischen Thronfolge absolviert derzeit eine Ausbildung zum Militärhubschrauber-Piloten und kehrte an seinem Geburtstag nach einer Reise durch Südafrika in die Kaserne zurück. Ob im Laufe des Tages doch noch eine kleine Feier anstand, wurde nicht bekannt.

Britische Medien spekulierten erneut über eine Verlobung von William mit seiner Freundin Kate Middleton (28), denn der Prinz hatte einmal in einem Interview gesagt, er wolle erst heiraten, wenn er “mindestens 28 oder 30 Jahre alt“ ist. William war in den vergangenen zehn Tagen zusammen mit seinem Bruder Harry in Südafrika unterwegs gewesen. Unter anderem hatten die Prinzen mehrere Hilfsprojekte und ein Weltmeisterschaftsspiel der englischen Fußball-Nationalmannschaft besucht.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gibt Stefan Raab sein Comeback?  
Stefan Raab hat sich 2015 von der TV-Bühne verabschiedet. Jetzt aber ist der Entertainer in München mal wieder aufgetaucht - und die große Show beherrscht er immer noch.
Gibt Stefan Raab sein Comeback?  
Prinz Harry tritt mit Freundin Meghan öffentlich auf - Meilenstein?
Prinz Harry (33) ist mit seiner Freundin Meghan Markle (36) gemeinsam öffentlich aufgetreten - allerdings saßen sie bei der Eröffnung der „Invictus Games“, einem …
Prinz Harry tritt mit Freundin Meghan öffentlich auf - Meilenstein?
Melania Trump trifft Prinz Harry
Die First Lady ist wegen der Invictus Games nach Kanada gekommen - ohne ihren Mann. Bei der Eröffnungsfeier saß sie neben Prinz Harry.
Melania Trump trifft Prinz Harry
DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne
Der Schweizer Musiker DJ BoBo ist auch 25 Jahre nach seinem ersten Hit „Somebody Dance With Me“ noch lange nicht bühnenmüde.
DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne

Kommentare