Händeschütteln für die Fotografen: Prinz William und Kanzlerin Merkel begrüßen sich. Foto: Maja Hitij
1 von 5
Händeschütteln für die Fotografen: Prinz William und Kanzlerin Merkel begrüßen sich.
Smartphones raus und klick: Der Prinz ist da. Foto: Ina Fassbender
2 von 5
Smartphones raus und klick: Der Prinz ist da. Foto: Ina Fassbender
Der britische Prinz William und die nordrhein-westfälische Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) nach der Verleihung des NRW-Fahnenbandes an die 20th Armoured Infantry Brigade. Foto: Ina Fassbender
3 von 5
Der britische Prinz William und die nordrhein-westfälische Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) nach der Verleihung des NRW-Fahnenbandes an die 20th Armoured Infantry Brigade. Foto: Ina Fassbender
Der britische Prinz William (l) bei der Verleihung des NRW-Fahnenbandes an die 20th Armoured Infantry Brigade in Düsseldorf. Foto: Ina Fassbender
4 von 5
Der britische Prinz William (l) bei der Verleihung des NRW-Fahnenbandes an die 20th Armoured Infantry Brigade in Düsseldorf. Foto: Ina Fassbender
Britische Fahnen zur Begrüßung von Prinz William. Foto: Ina Fassbender
5 von 5
Britische Fahnen zur Begrüßung von Prinz William. Foto: Ina Fassbender

Besuch vom Königshaus

Prinz William feiert NRW-Geburtstag in Düsseldorf

Düsseldorf - Mit einer feierlichen Zeremonie hat Nordrhein-Westfalen an seine Gründung vor 70 Jahren erinnert. Der britische Prinz William verlieh dem Festakt als Gast royalen Glanz. 

Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) verlieh am Dienstag der 20. Panzerbrigade der britischen Armee aus Paderborn das NRW-Fahnenband. Die britischen Soldaten in NRW hätten vor allem in den Zeiten des Kalten Krieges wesentlich dazu beigetragen, dass in Europa Frieden herrschte, sagte Kraft. Ehrengast der Zeremonie unter freiem Himmel war der britische Prinz William.

Eine Ehrenwache von rund 35 britischen Soldaten nahm die militärische Auszeichnung entgegen. Damit wird betont, dass die Ausgezeichneten vorbildlich in das gesellschaftliche Leben vor Ort eingebunden sind. Die "20th Armoured Infantry Brigade" ist seit 1951 in Nordrhein-Westfalen stationiert und wird bis 2019 abziehen.

Während der Feierlichkeit spielte die durch ihre Bärenfellmützen bekannte Militärkapelle der Grenadier Guards aus London. Zahlreiche Menschen verfolgten die Zeremonie. Die britische Besatzungsmacht hatte nach dem Zweiten Weltkrieg am 23. August 1946 das Land Nordrhein-Westfalen gegründet.

dpa

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Kein Scherz: Modisch ist, wer Jeans trägt
Handmeldung, wer keine Jeans im Kleiderschrank hat! Es dürfte kaum jemanden geben, der nicht zumindest in seiner Freizeit zum Denim greift. In diesem Sommer ist er aber …
Kein Scherz: Modisch ist, wer Jeans trägt
Kennen Sie schon diese kuriosen Details zu Queen Elizabeth II.?
Die Briten lieben die Queen. Am 21. April feiert Queen Elizabeth II. "Ihre Majestät, die Königin des Vereinigten Königreichs Großbritannien und Nordirland" Geburtstag. …
Kennen Sie schon diese kuriosen Details zu Queen Elizabeth II.?
Jeff Koons lädt Promis in den Louvre ein
Promi-Alarm im Pariser Louvre: Der US-Künstler Jeff Koons stellte im Museum seine Luxustaschen vor. Viele Stars waren dabei. 
Jeff Koons lädt Promis in den Louvre ein
Stars und Sternchen beim Radio Regenbogen Award
Promis auf dem roten Teppich, Preise für Musiker und Fernsehmacher. Der private Radiosender Radio Regenbogen holt Stars und Sternchen zur großen Gala. Und gibt sich als …
Stars und Sternchen beim Radio Regenbogen Award

Kommentare