+
Prinz William wird von dem vietnamesischen Premierminister Nguyen Xuan Phuc in Hanoi begrüßt. Foto: Luong Thai Linh

Konferenz in Hanoi

Prinz William für härteres Vorgehen gegen Wilderer

Schon seit Jahren setzt sich Prinz William für den Schutz gefährdeter Tiere ein. Vor allem der Kampf gegen den Elfenbein-Handel liegt ihm am Herzen.

Hanoi (dpa) - Prinz William aus Großbritannien und Vertreter von mehr als 50 Regierungen wollen den Kampf gegen das Geschäft mit Elfenbein und anderer Beute von Wilderern verschärfen.

Ab Donnerstag beraten sie in der vietnamesischen Hauptstadt Hanoi, wie kriminellen Jägern und Banden, die mit Wildtierhandel Millionensummen verdienen, das Handwerk gelegt werden kann. Deutschland ist auch vertreten.

Die Teilnehmer, Unterzeichner der Washingtoner Artenschutzabkommens (CITES), befassen sich mit vier Themen: Wie kann der vor allem in Asien blühende Markt für illegale Tierprodukte trockengelegt werden? Wo müssen Gesetze verschärft werden? Wie kann die Polizei in betroffenen Ländern besser geschult werden und welche alternativen Einkommensmöglichkeiten können für Wilderer geschaffen werden? Das Treffen geht am Freitag mit einer gemeinsamen Erklärung zu Ende. 

Vietnam ist einer der Brennpunkte des Wildtierhandels: Dort werden vor allem Elfenbein und Nashörner umgeschlagen, teils für Schmuck, teils als Bestandteile der traditionellen Medizin. Am Samstag hatte die Regierung zwei Tonnen beschlagnahmtes Elfenbein verbrannt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Grey's Anatomy"-Star im Mutterglück
New York - Zwei Mädchen hat sie bereits adoptiert, jetzt hat die US-Schauspielerin Katherine Heigl ihr erstes leibliches Kind bekommen, einen Jungen. 
"Grey's Anatomy"-Star im Mutterglück
Designerin Lena Hoschek mag es knallig
Pink und Glitzer statt Tristesse. Die österreischische Modemacherin hat sich bei ihrer neuen Kollektion von einem Micky-Maus-Shirt inspirieren lassen.
Designerin Lena Hoschek mag es knallig
"Sant Antoni" und der Tanz der Teufel auf Mallorca
Jedes Jahr Mitte Januar feiert Mallorca das Fest des Heiligen Antonius. Ein teuflisches Vergnügen mit Feuer, Musik und Dämonen. Das kuriose Spektakel erinnert an …
"Sant Antoni" und der Tanz der Teufel auf Mallorca
Harry G schreibt Abschiedsbrief an die Deutsche Bahn
München - „Ich hoffe, du wirst glücklich mit einem Anderen.“ Das sind die letzten Worte von Harry G an die Deutsche Bahn. Damit verabschiedet er sich. Für immer. …
Harry G schreibt Abschiedsbrief an die Deutsche Bahn

Kommentare