+
Prinz William (33) und Herzogin Kate (34) fliegen nach Indien und Bhutan.

Der Grund ist gut nachvollziehbar

Prinz William bekommt Probleme, wenn er nach Indien reist

London - Kurz vor seiner Reise mit Herzogin Kate hat Prinz William zugegeben, warum er in Indien und Bhutan Probleme bekommen wird. Nämlich dann, wenn ihm Essen serviert wird.

Prinz William (33) hat seine Schwierigkeiten mit scharfem Essen eingestanden. Bei einem Empfang im Kensington Palace sagte er vor jungen Briten mit asiatischen Wurzeln, er „mühe“ sich etwas mit den Gewürzen.

Herzogin Kate (34) dagegen habe gesagt, sie liebe die indische Küche, berichtete Neelam Gill, ein britisch-asiatisches Model, das sich unter den Gästen befand. Während er beim Essen also eher auf „hot spices“ verzichten möchte, freut sich William auf die Hitze in Mumbai, wo die Reise beginnt. „In Mumbai ist es etwa 35 Grad warm. Das wird ein Knaller. Ich habe den Winter satt“.

Herzogin Kate und Prinz William: Familienurlaub im Schnee

Die britischen Royals haben im März ihren ersten Familienurlaub gemacht: Herzogin Kate und William sind mit George und Charlotte Ski gefahren - das waren die Bilder.

Video: So süß! Fotoshooting mit Prinzessin Charlotte

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Winnetou I": Das bessere Amerika liegt im Sauerland
Im Sauerland ist Amerika noch so, wie viele Deutsche es sich wünschen. Dank Winnetou triumphiert jedes Mal das Edle und Gute. Deshalb hält man sich hier auch streng an …
"Winnetou I": Das bessere Amerika liegt im Sauerland
Willow Smith sammelt Müll auf griechischer Insel ein
Die Tochter eines Hollywood-Stars sammelt während eines Griechenland-Urlaubs Müll am Strand und belegt ihre abenteuerliche Unternehmung mit Foto-Posts. Die Follower …
Willow Smith sammelt Müll auf griechischer Insel ein
Witz über Trump-Anschlag: Johnny Depp entschuldigt sich
Nur ein "schlechter" Witz: Der Hollywood-Star hatte mit einem Spruch über ein Attentat auf US-Präsident Trump für Wirbel gesorgt. Nun rudert Depp zurück und entschuldigt …
Witz über Trump-Anschlag: Johnny Depp entschuldigt sich
Schwarzenegger und Macron sprechen über Umweltschutz
Der neue französische Präsident Emmanuel Macron hat Hollywood-Schauspieler Arnold Schwarzenegger in Paris empfangen. Bei dem Treffen ging es um Umweltthemen.
Schwarzenegger und Macron sprechen über Umweltschutz

Kommentare