+
Prinz William (33) und Herzogin Kate (34) fliegen nach Indien und Bhutan.

Der Grund ist gut nachvollziehbar

Prinz William bekommt Probleme, wenn er nach Indien reist

London - Kurz vor seiner Reise mit Herzogin Kate hat Prinz William zugegeben, warum er in Indien und Bhutan Probleme bekommen wird. Nämlich dann, wenn ihm Essen serviert wird.

Prinz William (33) hat seine Schwierigkeiten mit scharfem Essen eingestanden. Bei einem Empfang im Kensington Palace sagte er vor jungen Briten mit asiatischen Wurzeln, er „mühe“ sich etwas mit den Gewürzen.

Herzogin Kate (34) dagegen habe gesagt, sie liebe die indische Küche, berichtete Neelam Gill, ein britisch-asiatisches Model, das sich unter den Gästen befand. Während er beim Essen also eher auf „hot spices“ verzichten möchte, freut sich William auf die Hitze in Mumbai, wo die Reise beginnt. „In Mumbai ist es etwa 35 Grad warm. Das wird ein Knaller. Ich habe den Winter satt“.

Herzogin Kate und Prinz William: Familienurlaub im Schnee

Die britischen Royals haben im März ihren ersten Familienurlaub gemacht: Herzogin Kate und William sind mit George und Charlotte Ski gefahren - das waren die Bilder.

Video: So süß! Fotoshooting mit Prinzessin Charlotte

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Buch enthüllt: Kennedy betrog seine Frau mit ihrer eigenen Schwester
John F. Kennedy galt schon zu Lebzeiten als Schürzenjäger. Wie ein neues Buch enthüllt, soll er nicht einmal vor der Schwester seiner Frau Jackie die Finger gelassen …
Buch enthüllt: Kennedy betrog seine Frau mit ihrer eigenen Schwester
Mit Satire und Sozialkritik geht Rios Karneval zu Ende
Anders als in Fastnachtsumzügen in Deutschland waren politische Anspielungen beim Karneval in Rio de Janeiro bisher nicht üblich. Das hat sich dieses Jahr geändert.
Mit Satire und Sozialkritik geht Rios Karneval zu Ende
Wolfgang Petry wird am Flughafen an seiner Stimme erkannt
Die Tonlage des Sängers ist auch Jahre nach seinem Rückzug aus dem Schlagerbusiness so markant, dass er immer noch erkannt wird - allerdings weniger häufig als früher.
Wolfgang Petry wird am Flughafen an seiner Stimme erkannt
Giovanni di Lorenzo wirbt für mehr Achtsamkeit
Der Journalist und Talkshow-Gastgeber findet, dass Deutsche viel romantischer seien als Italiener. Er lebe sehr gern in Deutschland, wundere sich aber über die geringe …
Giovanni di Lorenzo wirbt für mehr Achtsamkeit

Kommentare