+
Prinz William und Kate bei der Taufe von Baby George.

Kurz vor Neuseeland-Reise

William und Kate sind Stars von Aprilscherz

Wellington - Einmal den kleinen Prinz George für ein Foto auf dem Arm halten - diesen Traum können sich königstreue Neuseeländer bald erfüllen. Jedenfalls wenn sie dem Aprilscherz des Rabattanbieters Groupon glauben.

In einer angeblichen Online-Verlosung bot die Firma Groupon ihren Kunden am Dienstag die "einmalige Gelegenheit", George samt seinen Eltern Prinz William und Kate bei ihrem am 7. April beginnenden Neuseeland-Besuch zu treffen. Höhepunkt sei ein professionelles Foto-Shooting des glücklichen Gewinners mit "dem Royal Baby selbst", hieß es auf der Website.

Das Busunternehmen InterCity verbreitete als Aprilscherz, die britischen Royals wollten gemäß ihrem bodenständigen Image eine Busrundreise durch Neuseeland machen: "Will und Kate haben den Wunsch geäußert, Neuseeland so zu sehen, wie die Einheimischen es tun", zitierte das Unternehmen einen "Insider". InterCity habe eigens Luxus-Liegesessel sowie einen Luxus-Babysitz für die junge Familie in seinen besten Bus eingebaut. Während der Fahrt werde Neuseelands Popstar Lorde sie mit ihrem Hit "Royals" unterhalten.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Weihnachtsstern für Gesteck: Stiel in heißes Wasser tauchen
Zum Fest der Liebe sorgt die Komposition aus Weihnachtssternen und Kerzen für eine gemütliche Stimmung. Damit nichts schief läuft, sollten die Stiele nach dem …
Weihnachtsstern für Gesteck: Stiel in heißes Wasser tauchen
Wegen dieses Videos muss eine ägyptische Sängerin zwei Jahre in Haft
Ägyptens Justiz geht weiter mit großer Härte gegen vermutete moralische Verfehlungen in Kultur und Medien vor. Eine Sängerin muss nun zwei Jahren Haft - wegen eines …
Wegen dieses Videos muss eine ägyptische Sängerin zwei Jahre in Haft
Prinz Harry: Knallharter Ehevertrag für seine Verlobte Meghan?
Im Frühjahr 2018 ist es soweit: Prinz Harry heirat seine Auserwählte Meghan Markle. Noch ist sie nur seine Verlobte - doch es wird schon jetzt über eine mögliche …
Prinz Harry: Knallharter Ehevertrag für seine Verlobte Meghan?
Schreckliche Details: Mode-Ikone Otto Kern soll auf tragische Weise gestorben sein
Der als Hemdenkönig bekannt gewordene Unternehmer und Designer Otto Kern ist im Alter von 67 Jahren in Monaco gestorben. Jetzt gibt es neue Details zu den Umständen.
Schreckliche Details: Mode-Ikone Otto Kern soll auf tragische Weise gestorben sein

Kommentare