+
Prinz William fliegt als Rettungspilot für die East Anglian Air Ambulance. Nebenbei ist er noch zweifacher Vater und Thronfolger.

Royaler Lebensretter

Prinz William liebt seinen Zweitjob als Pilot

London - Seit über einem Jahr ist der Zweite der britischen Thronfolge als Rettungspilot unterwegs. Daran schätzt er vor allem auch die Team-Arbeit.

Prinz William ist froh über seine Arbeit als Pilot eines Rettungshubschraubers. Das sagte der Zweite in der britischen Thronfolge in einem BBC-Interview, das am Dienstag veröffentlicht wurde. Er liebe die Arbeit im Team. "Das ist etwas, das ich in meinem anderen Job nicht unbedingt tue, da bin ich eher auf mich alleine gestellt", sagte der 34-Jährige.

Das Reden und Scherzen mit seinen Kollegen helfe ihm über einige Erlebnisse hinwegzukommen, sagte William. Mit schweren Unfällen und Todesfällen konfrontiert zu werden, sei manchmal "ganz schön schwierig".

Prinz William und Prinz Harry auf dem Star-Wars-Set: Bilder

Prinz William arbeitet seit Sommer 2015 in Teilzeit als Pilot eines Rettungshubschraubers in der ostenglischen Region East Anglia. Seine Ausbildung zum Piloten machte er bei der britischen Luftwaffe. Außerdem vertritt er Queen Elizabeth II. (90) bei öffentlichen Anlässen als Repräsentant des britischen Königshauses.

dpa

Hättet ihr's gedacht? ER ist der heißeste männliche Royal!

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Am Rosenmontag fährt die Weltpolitik mit
Für Bauer von Rosenmontagswagen herrschen gerade goldene Zeiten. Trump, Brexit, Erdogan - es gibt so vieles, was man mit einem bissigen Kommentar bedenken könnte. In …
Am Rosenmontag fährt die Weltpolitik mit
Ex-„Dschungelcamper“ beim Wiener Opernball mit brisantem Gast
Wien - Richard Lugner (84) öffnet dieses Jahr auch für Ex-Dschungelcamper die Türen zum Wiener Opernball. Das hätte er sich lieber zweimal überlegen sollen...
Ex-„Dschungelcamper“ beim Wiener Opernball mit brisantem Gast
„Mister Sportschau“ Ernst Huberty wird 90
Köln - Ernst Huberty, der Mann mit dem silbernen Klappscheitel, kommentierte Fußballspiele, ohne dabei laut zu werden. Immer blieb er freundlich korrekt - auch nach …
„Mister Sportschau“ Ernst Huberty wird 90
Mario Adorf: "Ich bin verliebt in Europa"
Ingelheim - Er macht sich Sorgen um unsere Demokratie. Der Schauspieler und überzeugte Kosmopolit Mario Adorf warnt vor Rattenfängern.
Mario Adorf: "Ich bin verliebt in Europa"

Kommentare