+
Diese Szene im Video der Acapella-Band "Barbershopera" löste den Skandal aus.

Fans der Royals sauer

Prinz William mit Penis auf dem Kopf im TV

London - In dem Muskivideo einer britischen A-cappella-Band ist ein verunstaltetes Bild von Prinz William zu sehen - und der TV-Sender BBC strahlte es aus. Die royalen Fans liefen Sturm.

Aufregung in Großbritannen: Die ehrwürdige  BBC hat in ihrem Frühstücksfernsehen ein Bild von Prinz William gezeigt, auf dessen Kopf ein gemalter Penis prangt - für die Fans der Royals eine Majestätsbeleidigung. Doch wie konnte es dazu kommen?

Die britische A-cappella-Band "Barbershopera" hatte bereits im April 2011 zur Hochzeit des Thronfolgers Nummer zwei einen Song mit dem Titel "I Could Have Married Kate" veröffentlicht - zu deutsch: "Ich hätte Kate (Middleton) heiraten können". In dem dazugehörigen Musikvideo präsentiert sich der Frontsänger als Mega-Fan der heutigen Herzogin: Er hat seine Wohnung mit Fotos der 31-Jährigen zugepflastert und vergöttert sie inbrünstig. Prinz William hingegen sieht er als verhassten Widersacher und Konkurrenten im Rennen um das Herz der schönen Kate. Bilder des Blaubluts verunstaltet er deshalb mit seinem Filzstift, und verpasst ihm einen Bart, eine Zahnlücke - oder malt ihm eben einen Penis auf die Stirn. 

Ausgerechnet diese kurze Szene aus dem witzigen Clip benutzte  nun die BBC1, um den Auftritt von "Barbershopera" im Frühstücksfernsehen anzukündigen. Nachdem viele Anhänger der königlichen Familie sich daraufhin erbost beim TV-Sender meldeten und ihrem Unmut Luft machten, entschuldigte sich die BBC öffentlich für das "beleidigende Material". Man habe den Clip nicht selbst produziert, er sei von der Band selbst bereitgestellt worden. Unglücklicherweise hatte der TV-Sender diesen vor dessen Ausstrahlung wohl nicht geprüft.

Das Video der Band ist hier zu sehen.

fw

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Brigitte Bardot bekommt Statue in Saint-Tropez
Sie ist wohl die berühmteste Einwohnerin von Saint-Tropez: Brigitte Bardot, die schon seit vielen Jahren in dem mondänen Örtchen an der Côte d'Azur lebt. Jetzt erhält …
Brigitte Bardot bekommt Statue in Saint-Tropez
Brigitte Bardot bekommt 700 Kilo schweres Geschenk
Brigitte Bardot lebt seit Jahren zurückgezogen in Saint-Tropez (Frankreich). In dem französischen Badeort tummeln sich im Sommer Milliardäre und Stars. 
Brigitte Bardot bekommt 700 Kilo schweres Geschenk
Kabarettist Jonas zur Wahl: „Monate ohne Regierung ist nicht das Schlechteste“
Was wird uns das Ergebnis der Bundestagswahl bescheren? Darüber hat sich auch Bruno Jonas Gedanken gemacht. Im Interview spricht der Kabarettist über die politischen …
Kabarettist Jonas zur Wahl: „Monate ohne Regierung ist nicht das Schlechteste“
Völlig verrückt: Sängerin wird wegen ihres Alters am Flughafen festgehalten
Die Passkontrolle am Flughafen ist eigentlich Routine. Bei der ukrainischen Sängerin Lama verlief sie etwas anders. Der Grund dafür ist etwas speziell.
Völlig verrückt: Sängerin wird wegen ihres Alters am Flughafen festgehalten

Kommentare