+
Diese Szene im Video der Acapella-Band "Barbershopera" löste den Skandal aus.

Fans der Royals sauer

Prinz William mit Penis auf dem Kopf im TV

London - In dem Muskivideo einer britischen A-cappella-Band ist ein verunstaltetes Bild von Prinz William zu sehen - und der TV-Sender BBC strahlte es aus. Die royalen Fans liefen Sturm.

Aufregung in Großbritannen: Die ehrwürdige  BBC hat in ihrem Frühstücksfernsehen ein Bild von Prinz William gezeigt, auf dessen Kopf ein gemalter Penis prangt - für die Fans der Royals eine Majestätsbeleidigung. Doch wie konnte es dazu kommen?

Die britische A-cappella-Band "Barbershopera" hatte bereits im April 2011 zur Hochzeit des Thronfolgers Nummer zwei einen Song mit dem Titel "I Could Have Married Kate" veröffentlicht - zu deutsch: "Ich hätte Kate (Middleton) heiraten können". In dem dazugehörigen Musikvideo präsentiert sich der Frontsänger als Mega-Fan der heutigen Herzogin: Er hat seine Wohnung mit Fotos der 31-Jährigen zugepflastert und vergöttert sie inbrünstig. Prinz William hingegen sieht er als verhassten Widersacher und Konkurrenten im Rennen um das Herz der schönen Kate. Bilder des Blaubluts verunstaltet er deshalb mit seinem Filzstift, und verpasst ihm einen Bart, eine Zahnlücke - oder malt ihm eben einen Penis auf die Stirn. 

Ausgerechnet diese kurze Szene aus dem witzigen Clip benutzte  nun die BBC1, um den Auftritt von "Barbershopera" im Frühstücksfernsehen anzukündigen. Nachdem viele Anhänger der königlichen Familie sich daraufhin erbost beim TV-Sender meldeten und ihrem Unmut Luft machten, entschuldigte sich die BBC öffentlich für das "beleidigende Material". Man habe den Clip nicht selbst produziert, er sei von der Band selbst bereitgestellt worden. Unglücklicherweise hatte der TV-Sender diesen vor dessen Ausstrahlung wohl nicht geprüft.

Das Video der Band ist hier zu sehen.

fw

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 
München - Stehende Ovationen für Bruno Ganz, je zwei Preise für „Willkommen bei den Hartmanns“, „Toni Erdmann“ und „Vorwärts immer“: Beim Bayerischen Filmpreis wurden …
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 
Uri Geller: CIA bestätigte übersinnliche Fähigkeiten
München - War sein Löffel-Verbiegen doch keine Illusion? Ein jetzt freigegebener Geheimbericht enthüllt, dass das CIA einst die paranormalen Fähigkeiten von Uri Geller …
Uri Geller: CIA bestätigte übersinnliche Fähigkeiten
Kristen Stewart schreibt über künstliche Intelligenz
Eine wissenschaftliche Veröffentlichung zu künstlicher Intelligenz sorgte für Staunen: Eine der Autorinnen ist die Schauspielerin Kristen Stewart.
Kristen Stewart schreibt über künstliche Intelligenz
Geständnis von Sarah Lombardi: Das läuft wirklich mit Michal T.
Berlin - Auf der Fashion Week verriet Sarah Lombardi, was wirklich zwischen ihr und Affäre Michal T. läuft und wie sie die aktuelle Situation zwischen sich und …
Geständnis von Sarah Lombardi: Das läuft wirklich mit Michal T.

Kommentare