+
Ein Lichtschwert-Duell unter Brüdern: Prinz William und Prinz Harry auf dem Set des neuen Star-Wars-Films.

Besuch am Star-Wars-Set

Prinz William und Prinz Harry liefern sich Lichtschwert-Duell

London - Einen Wookie knuddeln und sich mit Lichtschwertern duellieren: Das ist der Traum jedes Star Wars-Fans - und der ging jetzt für die Prinzen William und Harry in Erfüllung.

Die beiden Queen-Enkel haben am Dienstag die Dreharbeiten für den nächsten Star-Wars-Film besucht, der 2017 in die Kinos kommen soll. Die Schauspielerin Daisy Ridley, die im jüngsten Film „Das Erwachen der Macht“ eine der Hauptrollen spielt, führte die Prinzen durch die Pinewood-Studios nahe London, wo Aufnahmen zu „Episode VIII“ stattfinden. 

Auf dem Twitter-Account des Kensington Palace zeigt eines der Bilder von der Stippvisite, wie sich William und Harry mit Laserschwertern duellieren. Nicht bekannt ist, ob sie auf diese Weise ihre Rangfolge auf die Thronfolge ausmachten.

Auf einem anderen betrachten die beiden ein Modell vom Kopf der Darstellerin der mutigen Rey, während die daneben steht.

Auch die Kostüm-Abteilung der Sternenkrieger-Saga nahmen die beiden Blaublüter genauestens unter die Lupe.

Ein Höhepunkt des Rundgangs dürfte das Treffen mit Chewbacca, dem pelzigen treuen Gefährten Han Solos (dargestellt von Hollywood-Legende Harrison Ford) gewesen sein. Prinz Harry freundete sich sofort mit dem Wookie an.

Zusammen mit John Boyega, der Finn spielt, diskutierte das ungleiche Trio über die korrekte Kleidung im All. 

Sein Bruder William machte derweil Bekanntschaft mit BB-8, dem rollenden Roboter. 

Luke Skywalker alias Schauspieler Mark Hamill plauschte mit William.

Das Fliegen im Kampfhubschrauber ist für Prinz Harry nichts Neues, aber in einem echten X-Wing-Fighter saß auch er noch nicht. Hamill gab ihm ein paar Tipps von Pilot zu Pilot.

Zum Schluss gab's ein Gruppenbild mit Wookie. Die Macht ist eindeutig mit den Prinzen. 

Als der erste Star-Wars-Film 1977 in die Kinos kam, waren die beiden noch nicht einmal geboren. Berühmtester britischer Schauspieler in der Star-Wars-Filmreihe ist Alec Guinness, der Obi-Wan Kenobi spielte.

Prinz William und Prinz Harry auf dem Star-Wars-Set: Bilder

"Das Erwachen der Macht" sprengte im Dezember alle Rekorde: Lesen Sie hier, warum Star Wars Episode VII einfach gut ist.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Winnetou I": Das bessere Amerika liegt im Sauerland
Im Sauerland ist Amerika noch so, wie viele Deutsche es sich wünschen. Dank Winnetou triumphiert jedes Mal das Edle und Gute. Deshalb hält man sich hier auch streng an …
"Winnetou I": Das bessere Amerika liegt im Sauerland
Willow Smith sammelt Müll auf griechischer Insel ein
Die Tochter eines Hollywood-Stars sammelt während eines Griechenland-Urlaubs Müll am Strand und belegt ihre abenteuerliche Unternehmung mit Foto-Posts. Die Follower …
Willow Smith sammelt Müll auf griechischer Insel ein
Witz über Trump-Anschlag: Johnny Depp entschuldigt sich
Nur ein "schlechter" Witz: Der Hollywood-Star hatte mit einem Spruch über ein Attentat auf US-Präsident Trump für Wirbel gesorgt. Nun rudert Depp zurück und entschuldigt …
Witz über Trump-Anschlag: Johnny Depp entschuldigt sich
Schwarzenegger und Macron sprechen über Umweltschutz
Der neue französische Präsident Emmanuel Macron hat Hollywood-Schauspieler Arnold Schwarzenegger in Paris empfangen. Bei dem Treffen ging es um Umweltthemen.
Schwarzenegger und Macron sprechen über Umweltschutz

Kommentare