+
Prinz William hat seinen ersten Einsatz als Rettungshubschrauberpilot absolviert.

Prinz William rettet Mann auf Bohrinsel 

London - Der britische Prinz William hat seinen ersten offiziellen Einsatz als ausgebildeter Rettungshubschrauberpilot der britischen Luftwaffe hinter sich. Er rettete einen Herzinfarktpatienten.

Der 28-Jährige habe als Co-Pilot eine Rettungsmannschaft begleitet, die einem Mann auf einer Ölbohrinsel in der Morecambe Bay, vor der Nordwestküste Englands, zu Hilfe geeilt sei, teilte sein Büro am Dienstag mit. Das Team sei mit einem Sea-King-Hubschrauber durch böigen Wind geflogen, um den Arbeiter, der einen Herzinfarkt erlitten haben soll, abzuholen und in ein Krankenhaus zu bringen.

Das sind die wichtigsten Adelshäuser

Das sind die wichtigsten Adelshäuser

Prinz William hatte im September seine zweijährige Ausbildung zum Rettungshubschrauberpiloten bei der britischen Luftwaffe abgeschlossen. Er freue sich, “endlich dazu in der Lage zu sein, zu der lebensrettenden Arbeit der Such- und Rettungseinheit beitragen zu können“, hieß es in der Erklärung seines Büros. Der Prinz soll drei Jahre bei der britischen Luftwaffe als Rettungshubschrauberpilot dienen. Es wird erwartet, dass er zum Kapitän befördert wird.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gemeinsames Comeback: Kommen Pietro und Sarah Lombardi wieder zusammen?
Sieben Jahre ist es inzwischen her, dass sich Sarah und Pietro Lombardi bei DSDS kennenlernten. Wilde Gerüchte um ihre Zukunft machen gerade die Runde. 
Gemeinsames Comeback: Kommen Pietro und Sarah Lombardi wieder zusammen?
Heiratsantrag am Strand: Patrick Lindner im Liebes-Glück
Es gibt viele schöne Orte, an denen man seinem Partner einen Heiratsantrag machen kann. Einen wunderschönen Ort hat sich nun Patrick Lindner ausgesucht.
Heiratsantrag am Strand: Patrick Lindner im Liebes-Glück
Emily Ratajkowski sorgt mit Foto für Aufregung: „Ich habe nicht nachgedacht“
Mit ihren 17,3 Millionen Instagram-Abonnenten ist Emily Ratajkowski eines der beliebtesten Supermodels weltweit. Jetzt ist ein verdächtiges Bild aufgetaucht.
Emily Ratajkowski sorgt mit Foto für Aufregung: „Ich habe nicht nachgedacht“
Echo-Eklat: Helene Fischer bricht ihr Schweigen - Plattenfirma stoppt Zusammenarbeit
Schlager-Queen Helene Fischer hat sich zum Echo-Eklat geäußert. Auf Facebook bricht sie ihr Schweigen.
Echo-Eklat: Helene Fischer bricht ihr Schweigen - Plattenfirma stoppt Zusammenarbeit

Kommentare