+
Prinz William wünscht sich einen Fronteinsatz.

Prinz William will an der Front kämpfen

London - Prinz William (26) will wie sein kleiner Bruder auch einmal an der Front kämpfen.

“Ich bin nicht zum Militär gegangen, um verhätschelt oder anders als die anderen behandelt zu werden“, sagte der Zweite in der britischen Thronfolge am Donnerstag bei einem Termin in der westenglischen Grafschaft Shropshire. Genauso wie sein Bruder Harry (24) wünsche er sich einen Fronteinsatz. “Wenn Harry das kann, dann kann ich das auch“, sagte William.

Harry hatte zehn Wochen in Afghanistan gedient, musste jedoch im Februar 2008 vorzeitig zurückberufen werden, weil der geheime Einsatz ans Licht gekommen war. “Wieder nach Afghanistan zu gehen wäre fantastisch“, betonte Harry, der gerade ein Helikopter-Training bei den Streitkräften absolviert. William ist derzeit bei den Rettungsfliegern im Einsatz.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Diddy will Football-Team kaufen
Auf Twitter bewirbt sich der Musiker um den Kauf der Carolina Panthers. Ihr derzeitiger Besitzer will sich nach Rassismus- und Sexismus-Vorwürfen zurückziehen
Diddy will Football-Team kaufen
Genau hinschauen! Ein neues Detail an Supermodel Gigi Hadid macht ihre Fans verrückt
Im neuen Video des Hochglanz-Magazins Love zeigt sich Supermodel Gigi Hadid sportlich. Doch ein Detail macht aktuell viele Fans geradezu verrückt. 
Genau hinschauen! Ein neues Detail an Supermodel Gigi Hadid macht ihre Fans verrückt
Natia Todua siegt bei "The Voice of Germany"
Weltstars, außergewöhnliche Stimmen und eine extrovertierte Gewinnerin: Natia Todua aus Georgien hat die siebte Staffel von "The Voice of Germany" gewonnen. Obwohl ihr …
Natia Todua siegt bei "The Voice of Germany"
Ein deutscher Modeblogger in New York
Die Modewelt auf Instagram wird von Frauen dominiert, aber Männer holen auf. Einer der erfolgreichsten ist Marcel Floruss. Von Stuttgart aus hat er sich nach New York …
Ein deutscher Modeblogger in New York

Kommentare