+
Prinz William wünscht sich einen Fronteinsatz.

Prinz William will an der Front kämpfen

London - Prinz William (26) will wie sein kleiner Bruder auch einmal an der Front kämpfen.

“Ich bin nicht zum Militär gegangen, um verhätschelt oder anders als die anderen behandelt zu werden“, sagte der Zweite in der britischen Thronfolge am Donnerstag bei einem Termin in der westenglischen Grafschaft Shropshire. Genauso wie sein Bruder Harry (24) wünsche er sich einen Fronteinsatz. “Wenn Harry das kann, dann kann ich das auch“, sagte William.

Harry hatte zehn Wochen in Afghanistan gedient, musste jedoch im Februar 2008 vorzeitig zurückberufen werden, weil der geheime Einsatz ans Licht gekommen war. “Wieder nach Afghanistan zu gehen wäre fantastisch“, betonte Harry, der gerade ein Helikopter-Training bei den Streitkräften absolviert. William ist derzeit bei den Rettungsfliegern im Einsatz.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Johnny Galeckis Ranch bei Buschfeuer zerstört
Ein Buschfeuer hat die Ranch von "Big Bang Theory"-Star Johnny Galecki zerstört. Der Schauspieler zeigt sich in einer Stellungnahme kämpferisch - und spricht seinen …
Johnny Galeckis Ranch bei Buschfeuer zerstört
Buschfeuer zerstört Haus von „Big Bang Theory“-Star Johnny Galecki
Ein Buschfeuer hat die Ranch von Johnny Galecki zerstört. Der Schauspieler zeigt sich in einer Stellungnahme kämpferisch - und spricht seinen Nachbarn Mut zu.
Buschfeuer zerstört Haus von „Big Bang Theory“-Star Johnny Galecki
Durch Stieg-Larsson-Verfilmung bekannt: Michael Nyqvist ist tot
Er wurde durch die „Millennium“-Trilogie von Stieg Larsson bekannt: Der schwedische Schauspieler Michael Nyqvist ist am Dienstag gestorben.
Durch Stieg-Larsson-Verfilmung bekannt: Michael Nyqvist ist tot
"Wasserfest"? Nach dem Baden erneut Sonnencreme auftragen
Einmal auftragen, reicht für den ganzen Tag: Leider gilt das bei Sonnencreme nicht. Auch wenn "wasserfest" darauf steht. Mehrfach eincremen, ist also wichtig - und muss …
"Wasserfest"? Nach dem Baden erneut Sonnencreme auftragen

Kommentare