Prinz William wird Rettungsflieger

London - Nach seinem Dienst bei der britischen Marine will Prinz William nun Pilot bei den Rettungsfliegern der Royal Air Force werden.

"Die Rettungsflieger geben mir die Möglichkeit zu richtigen Einsätzen bei den Streitkräften", zitierte der Buckingham Palast am Montag den 26-Jährigen. Die Nummer zwei der Thronfolge hatte in den vergangenen Monaten seinen Militärdienst auf der Fregatte "HMS Iron Duke" versehen, aber zuvor eine Ausbildung als Hubschrauberpilot absolviert. Williams Ausbildung zum Rettungsflieger beginnt im Januar und dauert 18 Monate. Wie der Palast weiter mitteilte, wird William in der Zeit, die ihm die Ausbildung noch zur Verfügung lässt, seine Arbeit für Wohltätigkeitsorganisationen fortsetzen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Take That, O-Town usw.: Was machen die bekanntesten Boygroups von damals heute eigentlich? 
Blue, O-Town, Westlife und Take That - sie alle haben ähnliche Karrieren hinter sich. Doch wie steht es um die Jungs eigentlich heute?
Take That, O-Town usw.: Was machen die bekanntesten Boygroups von damals heute eigentlich? 
Südafrikanische Jazzlegende Hugh Masekela gestorben
Er war einer der bekanntesten Jazzmusiker Afrikas: Der Sänger und Trompeter Hugh Masekela ist nach langer Krankheit gestorben.
Südafrikanische Jazzlegende Hugh Masekela gestorben
Maite Kelly: Schockierendes Video aufgetaucht
Maite Kelly hat mit einem Auftritt in einer Schlager-Disko für böse Gerüchte gesorgt. Einige Fans reagierten geschockt auf die Show der Sängerin. Was war eigentlich los?
Maite Kelly: Schockierendes Video aufgetaucht
Wegen dieses Fotos: Viele mächtig wütend auf Ex-Dschungelkönig Peer Kusmagk
Mit einem Urlaubsfoto von sich und ihrem Baby Emil-Ocean haben Ex-Dschungelkönig Peer Kusmagk und seine Partnerin Janni Hönscheid ihre Anhänger auf die Palme gebracht.
Wegen dieses Fotos: Viele mächtig wütend auf Ex-Dschungelkönig Peer Kusmagk

Kommentare