1. Startseite
  2. Boulevard

Prinzessin Aiko von Japan: Sie gibt ihr royales Debüt

Erstellt:

Von: Larissa Glunz

Kommentare

Prinzessin Aiko von Japan lächelt und trägt ein Diadem (Symbolbild).
Prinzessin Aiko wird in Zukunft häufiger in offizieller Funktion unterwegs sein (Symbolbild). © Kyodo News/Imago

Prinzessin Aiko von Japan tritt ins Rampenlicht: Die Tochter von Kaiser Naruhito und Kaiserin Masako hat ihren ersten royalen Auftritt absolviert.

Tokio – Vor rund einem Monat konnte Japans Prinzessin Aiko (20) einen wichtigen Meilenstein zelebrieren. Am 01. Dezember feierte die junge Royal ihren 20. Geburtstag, der eine große Veränderung mit sich brachte. Mit dem Eintritt in die Volljährigkeit hat die Prinzessin ihre repräsentativen Pflichten als Mitglied der Kaiserfamilie aufgenommen. Eine Aufgabe, die sie bislang mit Bravour meistert.

Nur wenige Wochen nach ihrem 20. Geburtstag hat Prinzessin Aiko an der Seite ihrer Eltern Kaiser Naruhito (61) und Kaiserin Masako (58) ihr offizielles royales Debüt bestritten. Um das neue Jahr 2022 gebührend zu begrüßen, versammelte sich die japanische Kaiserfamilie für eine traditionelle Zeremonie im Palast in Tokio. Das Regentenpaar nahm zunächst Neujahrsglückwünsche von seiner Verwandtschaft rund um Kronprinz Fumihito (56) entgegen, auch Regierungsmitglieder wie Premierminister Fumio Kishida (64) kamen zu Wort.
Ein Foto von Prinzessin Aikos erstem offiziellen royalen Auftritt finden Sie auf 24royal.de*.

Dem festlichen Anlass entsprechend wählte Prinzessin Aiko ein bodenlanges cremefarbenes Abendkleid mit passenden Handschuhen. Die weiblichen Mitglieder der Kaiserfamilie verzichteten Medienberichten zufolge auf ihre prunkvollen Diademe, um ihr Mitgefühl und ihre Solidarität in Zeiten der Corona-Krise zum Ausdruck zu bringen. Zum zweiten Mal in Folge fand die Zeremonie coronabedingt in einem kleineren Rahmen statt.*24royal.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare