+
Prinzessin Alexia hat sich beim Skifahren das Bein gebrochen.

In Lech am Arlberg

Prinzessin Alexia bricht sich Bein beim Skifahren

Lech - Ein Unfall überschattet den Skiurlaub der niederländischen Königsfamilie. Prinzessin Alexia hat sich das Bein gebrochen. Erinnerungen an das Drama um Prinz Friso werden wach.

Die niederländische Prinzessin Alexia (10) ist beim Skifahren am Samstag in Lech am Arlberg gestürzt. Nach Angaben der österreichischen Nachrichtenagentur APA brach sie sich den Oberschenkel und musste mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden. Nach Polizeiangaben habe es keinen Zusammenstoß oder Fremdverschulden gegeben.

Auf seiner Homepage bestätigte das Königshaus den Unfall. Alexia sei in die Klinik geflogen worden, die Operation sei gut verlaufen.  

Alexia ist die zweitälteste Tochter von König Willem-Alexander und Königin Maxima. Sie ist die zweite in der niederländischen Thronfolge nach Prinzessin Amalia (12). Die niederländische Königsfamilie verbringt ihren Winterurlaub traditionell in Lech am Arlberg.

Seit 1959 verbringt die niederländische Königsfamilie ihren Winterurlaub in Lech. Im Jahr 2012 überschattete der schwere Unfall von Prinz Friso den Urlaub. Der Bruder von Willem-Alexander wurde von einer Lawine verschüttet und erlangte nie wieder das Bewusstsein. Friso starb im August 2013 im August 2013 im Palast seiner Mutter in Den Haag.

Trotz des Unglücks reist die niederländische Königsfamilie weiterhin nach Lech. Noch vor einer Woche hatte sich die Familie fröhlich zu Beginn des Skiurlaubs zum traditionellen Familienfoto den internationalen Medien präsentiert.

Danach hatten niederländische Ärzte und der Skiverband das Königspaar kritisiert: König Willem-Alexander und Máxima waren nämlich ohne Helm von der Piste gefahren. Das Königspaar hätte als Vorbild für die Sicherheit beim Skifahren auftreten müssen, hieß es. Die Prinzessinnen trugen jedoch einen Schutzhelm.

Die niederländische Königsfamilie im Skiurlaub

Bilder: Niederländische Royals beim Skiurlaub in Lech

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Funktionskleidung für Wintersport im Schongang waschen
Nicht alle Kleidungsstücke zum Wintersport lassen sich zu Hause waschen. Teils ist die Reinigung im Fachgeschäft nötig. Wenn die empfindlichen Funktionstextilien doch in …
Funktionskleidung für Wintersport im Schongang waschen
Am Rosenmontag fährt die Weltpolitik mit
Für Bauer von Rosenmontagswagen herrschen gerade goldene Zeiten. Trump, Brexit, Erdogan - es gibt so vieles, was man mit einem bissigen Kommentar bedenken könnte. In …
Am Rosenmontag fährt die Weltpolitik mit
Ex-„Dschungelcamper“ beim Wiener Opernball mit brisantem Gast
Wien - Richard Lugner (84) öffnet dieses Jahr auch für Ex-Dschungelcamper die Türen zum Wiener Opernball. Das hätte er sich lieber zweimal überlegen sollen...
Ex-„Dschungelcamper“ beim Wiener Opernball mit brisantem Gast
„Mister Sportschau“ Ernst Huberty wird 90
Köln - Ernst Huberty, der Mann mit dem silbernen Klappscheitel, kommentierte Fußballspiele, ohne dabei laut zu werden. Immer blieb er freundlich korrekt - auch nach …
„Mister Sportschau“ Ernst Huberty wird 90

Kommentare