Prinzessin Anne entkam 1974 Entführer

- London - Prinzessin Anne (54),Tochter der britischen Königin Elizabeth II. (78), hat sich 1974 erfolgreich einem bewaffneten Entführer widersetzt. Das geht aus bisher geheimen Unterlagen hervor, die am Neujahrstag nach 30 Jahren vom britischen Nationalarchiv freigegeben wurden.

<P>Annes Wagen wurde demnach eines Abends auf der Prachtstraße The Mall vor dem Buckingham-Palast in London von dem 26-jährigen Ian Ball mit seinem Ford Escort zum Stehen gebracht.</P><P>Mit vorgehaltener Pistole sagte er zu der Prinzessin in ihrem Auto: "Ich will, dass Sie mich ein bis zwei Tage begleiten, denn ich will zwei Millionen Pfund. Steigen Sie aus?" Anne, bekannt für starke Nerven und klare Worte, erwiderte spöttisch: "Aber sicher! Und ich habe auch keine zwei Millionen." </P><P>Nach einem weiteren Wortwechsel sprang sie auf der anderen Seite aus dem Auto. Als der Entführer ihr nachsetzte, kam es zu einem dramatischen Handgemenge. Der Täter gab mehrere Schüsse ab und verletzte zwei Leibwächter, einen Chauffeur und einen Journalisten, der die Prinzessin begleitete. Schließlich konnte ein Polizist ihn überwältigen.</P><P>Anne sagte später, sie habe sich dazu zwingen müssen, den Mann nicht zu ohrfeigen. Nur die Befürchtung, dass er sie dann erschießen würde, habe sie davon abgehalten. Ball wurde auf unbegrenzte Zeit in eine psychiatrische Klinik eingewiesen. Der damalige britische Premierminister Harold Wilson schrieb auf die Protokollunterlagen: "Eine tolle Geschichte. Schade, dass der Palast sie nicht freigeben kann."</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mehr als 2000 Gäste beim 66. Bundespresseball im Hotel Adlon
Politische Themen sind bei Bundespressebällen oft gerade nicht wirklich aktuell. In diesem Jahr ist das etwas anders - wer demnächst regiert, ist offen. Für ein …
Mehr als 2000 Gäste beim 66. Bundespresseball im Hotel Adlon
Weihnachtsfrauen bei traditioneller Vollversammlung
Einen Monat vor Weihnachten bereiten sich die Weihnachtsmänner des Studierendenwerks Berlin auf ihren Einsatz vor. Bei der Vollversammlung am Samstag sind zum ersten Mal …
Weihnachtsfrauen bei traditioneller Vollversammlung
Yoko Ono mahnt erneut ab: Jetzt ist Bar "John Lemon" dran
Barbetreiber Nima Garous-Pour soll seine Szene-Kneipe in Hamburg nicht länger "John Lemon" nennen dürfen. Yoko Ono geht bereits zum zweiten Mal juristisch gegen ihn vor.
Yoko Ono mahnt erneut ab: Jetzt ist Bar "John Lemon" dran
Schüsse in London? Popsänger sorgt mit seinem Tweet zusätzlich für Panik
Ein eigentlich harmloser Vorfall löste in der Londoner U-Bahn eine Massenpanik aus. Auch der Musiker Olly Murs verlor dabei die Übersicht - und setzte voreilig einen …
Schüsse in London? Popsänger sorgt mit seinem Tweet zusätzlich für Panik

Kommentare