Royals

Heimliche Hochzeit im Königshaus​: Palast veröffentlicht doch Fotos von Prinzessin Beatrice Heirat

  • Martina Lippl
    vonMartina Lippl
    schließen
  • Naima Wolfsperger
    Naima Wolfsperger
    schließen

Prinzessin Beatrice hat heimlich geheiratet. Im kleinen Kreis, doch vor den Augen der Queen. Nun hat der Palast erste Fotos von Hochzeit der Queen-Enkelin veröffentlicht.

  • Queen Elizabeth II. und Prinz Philip waren bei einer royalen Geheimhochzeit zu Gast.
  • Prinzessin Beatrice wollte schon im Mai vor den Traualtar treten, doch das Event wurde abgesagt .
  • Ob die Aussteiger Meghan* und Harry* auch vor Ort waren? 

Update vom 19. Juli 2020Prinzessin Beatrice (31) hatte den Termin für ihre Hochzeit im Mai absagen und verschieben müssen. Die Tochter von Prinz Andrew (60) und Sarah Ferguson (60) und die neunte in der britischen Thronfolge hatte sich den schönsten Tag in ihrem Leben bestimmt anders vorgestellt.

Der Abschied von Mehgan Markle und Prinz Harry, der sich aktuell wilden Gerüchten um seine familiäre Herkunft ausgesetzt sieht, und die Coronakrise überschatteten ihr Liebesglück. Zudem wiegen die Vorwürfe gegen ihren Vater Prinz Andrew in den Missbrauchsskandal, um den Millionär Jeffrrey Eppstein verwickelt zu sein, schwer. 

Während ihre Schwester Eugenie (30) mit großem Medienrummel vor zwei Jahren in Windsor geheiratet hatte, durfte Prinzessin Beatrice nur im kleinsten Kreis vor den Traualtar treten (s.u. Erstmeldung vom 17. Juli). Und sogar die Queen (94) und Prinz Philip (99) waren bei der Zeremonie in der All Saints Chapel dabei. 

Jetzt hat der königliche Palast Fotos und ein paar Details von der Hochzeit Prinzessin Beatrice und ihrem Partner Edoardo Mapelli Mozzi (37) veröffentlicht.

Erste Fotos! Britische Prinzessin Beatrice hat Edoardo Mapelli Mozzi geheiratet.

Auf den Fotos ist zu sehen, wie das frisch vermählte Brautpaar die Kapelle verlässt. Die beiden treten unter einen üppig mit Blumen geschmückten gotischen Torbogen hervor. Prinzessin Beatrice trägt funkelnden Hochzeitsschmuck - die Queen Mary's Fringe Tiara. Das mit Diamanten besetzte Schmuckstück hatte Queen Elizabeth von ihrer Schwiegermutter Mary als Leihgabe für ihre Hochzeit (1947) bekommen. Das Hochzeitskleid ist nach Angaben des Königshauses ein Vintage-Kleid von Norman Hartnell und ebenfalls von der Königin ausgeliehen worden. Auf einem weiteren Foto ist das Brautpaar zwar mit einem großen Abstand - aber gemeinsam mit Queen Eleizabeth und Prinz Philip vor der Kirche zu sehen.        

Prinzessin Beatrice

Erstmeldung vom 17. Juli 2020

London - Heimlich und in schlicht in illustrem Kreis hat Prinzessin Beatrice von York offenbar ihren Verlobten Edoardo Mapellli Mozzi geheiratet. Das berichtet unter anderem der britische Express. Vor den Augen der royalen Großeltern, Queen Elizabeth II und Prinz Philip hat sich das Paar das Ja-Wort gegeben. Nur 20 Gäste sollen der Zeremonie beigewohnt haben.

Royale Geheim-Hochzeit: Prinzessin Beatrice heiratet vor den Augen der Queen

Eigentlich war die große Hochzeit in typischem Royal-Stil für den späten Mai in diesem Jahr geplant gewesen. Doch dann kam die Corona-Pandemie und machte den beiden Verlobten einen Strich durch die Rechnung. „Eine Riesen-Hochzeit stand außer Frage wegen des Coronavirus“, so ein Freund von Beatrice gegenüber der britische Sun. Offenbar haben sie sich dann für einen Plan B entschieden. 

Queen Elizabeth II und ihr Ehemann Prinz Philip verliesen für die kleinere und geheime Variante der geplanten Hochzeit Windsor Castle, wo sie seit März wegen der Corona-Pandemie isoliert sind. Von dort aus wurden sie durch den Windsor Great Park zur privaten Kirche „All Saints Chapel“ auf der Royal Lodge, wo das Königspaar lebt, gefahren. Die Teilnahme der Queen sei für das Hochzeitspaar sehr wichtig gewesen. Deshalb wollten sie die Zeremonie wegen Covid-19 so sicher gestalten wie möglich. 

Royale Geheim-Hochzeit: Prinzessin Beatrice heiratet in ganz kleinem Kreis

Den Berichten zufolge war auch Beatrices Vater, der mutmaßlich in den Epstein-Skandal verwickelte Prinz Andrew für die private Zeremonie vor Ort. Ob auch die royalen Aussteiger Meghan und Harry für die heimliche Hochzeit angereist sind, war vorerst noch nicht bekannt. Seit ihrem Megxit leben die beiden mit Sohn Archie* nun in den USA. Die Vermählung fand in der Allerheiligen Kapelle im Park des königlichen Anwesens Windsor statt - nur einen kurzen Fußmarsch, von dem Häuschen entfernt, in dem die Yorks leben. Das berichtet Express.co.uk(nai) *merkur.de ist Teil des Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Indessen hat Meghan Markle eine Niederlage vor Gericht einstecken müssen. Diese kostet sie nicht gerade wenig - und es kann sogar noch schlimmer kommen.

Rubriklistenbild: © dpa / Steve Parsons

Auch interessant

Kommentare