1. Startseite
  2. Boulevard

Prinzessin Beatrice im royalen Baby-Glück: So könnte die Urenkelin der Queen heißen

Erstellt:

Von: Judith Braun

Kommentare

Prinzessin Beatrice
Prinzessin Beatrice und ihr Ehemann sind stolze Eltern einer Tochter. © Peter Byrne/PA Wire/dpa

Prinzessin Beatrice ist derzeit im Baby-Glück: Am 18. September kam ihre Tochter zur Welt. Der Name des Kindes bleibt jedoch immer noch ein großes Geheimnis.

London - Die britischen Royals freuen sich derzeit über ihr jüngstes Familienmitglied: Das Baby von Prinzessin Beatrice und Ehemann Edoardo Mapelli Mozzi hat am 18. September 2021 das Licht der Welt erblickt. Ihre Tochter ist das erste gemeinsame Kind der beiden und bereits die 12. Urenkelin von Queen Elizabeth II.. Während es zur Geburt des Mädchens eine offizielle Mitteilung vonseiten des Palastes gab, schweigt sich die Königsfamilie bisher über eine Sache noch aus: den Namen der Kleinen. Die Wettbüros im Vereinigten Königreich laufen deshalb auf Hochtouren.

Prinzessin Beatrice: So könnte ihre Tochter heißen

Mehrere Namen sind derzeit noch im Rennen. Die Buchmacher des Portals „William Hill“ sind sich jedoch sicher, dass das Baby einen Namen mit italienischem Ursprung bekommt. Schließlich stammt der Vater des Kindes aus Italien. Am beliebtesten sind deshalb die beiden Namen Francesca und Florence. Doch auch Elizabeth und Matilda stehen auf der Liste. Der Name ihrer Urgroßmutter gilt dabei als heißer Favorit. Denkbar wäre wohl auch Arabella.

Zu ähnlichen Ergebnissen kommt auch das Wettbüro „Ladbrokes“. Die Spieler sind offenbar überzeugt davon, dass der Name einen italienischen Ursprung haben wird. Bei der Seite „Betfair“ sind wiederum drei völlig andere Namen im Spiel. Demnach könnte die jüngste Urenkelin der Queen Maria, Anna oder Rosa heißen. Möglicherweise wird sie aber auch nach ihrer Großmutter Sarah Ferguson benannt werden. Derzeit ist jedenfalls alles noch möglich.

Royals: Herzogin Meghan hat ihren ersten Auftritt seit der Geburt von Lilibet

Die royalen Fans müssen sich erstmal noch gedulden, bis das große Geheimnis des Namens gelüftet wird. Ähnlich war es auch beim zweiten Kind von Prinz Harry und Herzogin Meghan. Die kleine Lilibet wurde im Juni geboren. Seitdem hat sich ihre Mutter nicht mehr in der Öffentlichkeit gezeigt. Nun hatte sie allerdings ihren allerersten Auftritt seit der Geburt ihrer Tochter. (jbr)

Auch interessant

Kommentare